The Mission – Live & Last

Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

The Mission – Live & Last


The Mission is dead! Schon des öfteren wurde hier über die letztjährige Abschiedstour der Briten gesprochen und um den Schmerz zu lindern, schiebt die Band derzeit einige Veröffentlichungen nach, die uns an bewegende Momente dieser Farewell Tour und an die Bandhistorie selbst erinnern sollen. Zunächst erschien Ende Februar das großartige 3-DVD-Bundle "The Final Chapter" [Rezension] und nun wenige Wochen später schieben The Mission noch eine Doppel-CD nach, die es ebenfalls in sich hat.

Los geht es mit einer Live-CD, aufgenommen im altehrwürdigen Londoner Shepherds Bush Empire am 01.03.2008 und damit dem letzten Tag des Mission-Bestehens. The Mission präsentierten hier vor allem die ganz alten Klassiker wie "Like A Hurricane", "Dance On Glass" oder "Severina" und unterhielten ihr Publikum erneut vom aller Feinsten. Und auch sonst wussten die Briten mit Überraschungen aufzuwarten, und so wurden sie für einige Songs sogar vom ehemaligen Gitarristen Simon Hinkler unterstützt.

Emotional wird es bei "Shelter, From The Storm", als sich Wayne bei seinen Fan, die die Band über 22 Jahre hinweg unterstützt haben, bedankt. Er werde sie vermissen und genau so geht es uns mit der Band selbst natürlich auch. Ein überragendes "Tower Of Strength" beendet dann das Konzert, die Bandgeschichte von The Mission und beim hier vorliegenden Doppel-CD-Pack die erste CD. Bei diesem Song bieten The Mission dann auch noch einmal alles auf, was sie über Jahre so begeisternd gemacht hat: Atmosphärisch-hypnotischer Waverock und die beschwörende Stimme von Sänger Wayne. Das Publikum ist restlos aus dem Häuschen und grölt den Refrain so laut mit, als ginge es um ihr leibhaftiges Leben. Gänsehautfeeling pur.

Die zweite CD wird von einem Interview bestimmt, das Janice Long mit Wayne Hussey führt. Es handelt sich um ein äußerst relaxtes Gespräch über Waynes neue Heimat Brasilien, seine musikalischen Anfangstage, von den Dead Birds bis hin zu seiner Zeit bei Dead Or Alive und den Sisters Of Mercy. Und natürlich wird auch das Ende von The Mission und Waynes Pläne für die Zukunft behandelt, wozu auch eine geplante gemeinsame Tour mit den Dead Guitars im Mai 2009 gehört. Das Interview endet mit einer delikaten Geschichte aus Waynes und Janice‘ Vergangenheit, lasst euch überraschen …

Im Anschluss an das Interview gibt es noch vier Livesongs vom Konzert in der Kölner Live Music Hall am 24.02.2008 zu hören, einem meiner persönlichen Konzerthighlights des letzten Jahres. Ein gelungenes Livealbum, das angereichert durch das ungezwungene Interview mit Janice Long abgerundet wird und für Fans sicher ein Muss ist und auch alle anderen überzeugen dürfte. Der einzige Grund sich diese CD nicht zuzulegen kann eigentlich nur sein, dass man besonderen Wert auf visuelle Untermalung Wert legt und darum lieber zur 3-DVD-Veröffentlichung greift.

Tracklist CD1:
01. Like A Hurricane
02. Over The Hills And Far Away
03. Bridges Burning
04. Dance On Glass
05. Stay With Me
06. Island In A Stream
07. Love Me To Death
08. Dream On
09. Fabienne
10. Severina
11. Wake (RSV)
12. Forevermore
13. 1969
14. Shelter From The Storm
15. Tower Of Strength

Tracklist CD2:
01. Interview With Janice Long
02. Butterfly On A wheel
03. Naked And Savage
04. Hungry As The Hunter
05. Serpent’s Kiss

Bewertung : 8,5 / 10 Punkte

Autor : Michael Gamon

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen