BEAR’S DEN und PAUL FRITH kündigen „Fragments“ an

BEAR'S DEN und PAUL FRITH kündigen "Fragments" an
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Wenige Tage ist es her, dass Bear’s Den ihr neues Studioprojekt Fragments ankündigten. Die Veröffentlichung ist für den 18. September geplant und ist eine Zusammenarbeit von Bear’s Den mit dem Komponisten und Arrangeur Paul Frith, den man auch als Kopf hinter Arrangements für Acts wie The xx und Radiohead kennt. Andrew Davie von Bear’s Den erklärt das Zustandekommen so: „‘Fragments‘ war eine Idee, die aus unserer Freundschaft und zahlreichen Kollaborationen mit Paul Frith in den letzten 10 Jahren entstanden ist. Auf jeder Platte, die wir bislang gemacht haben, ist Paul hinzugekommen, hat wunderschöne Horn-Arrangements aufgenommen und so dazu beigetragen, unseren Songs eine eher orchestrale und filmische Atmosphäre zu geben.“

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Wie man sieht: Die Idee zu dem Album entstand nicht von jetzt auf gleich, sondern ist gereift. Irgendwann kam dann der Moment, an dem es Zeit wurde, zu handeln. Und so ließen die Musiker ihre Songs sozusagen los und vertrauten sie Paul Frith an. Sein Job war es, die  „Songs in Stücke zu zerlegen und neu aufzubauen, wobei wir uns auf verschiedene Aspekte konzentrieren, Ideen finden, die vielleicht vorher übersehen wurden, und indem wir ganz neue orchestrale Arrangements um diese ‚Fragmente‘ von Ideen schreiben.“

Klingt spannend? Ist es auch! Mit Fuel To The Fire kann man bereits den ersten Vorboten des Albums hören und sehen:

Bear's Den + Paul Frith - Fuel On The Fire - Fragments

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Weblinks BEAR’S DEN:

Homepage: www.bearsdenmusic.co.uk
Facebook: www.facebook.com/bearsdenmusic
Twitter: www.twitter.com/bearsdenmusic

Bild: Sequoia Ziff

Written By
More from Marius Meyer

WANDA: im Frühjahr mit „Ciao!“ auf Tour

Wanda sagen Ciao! Was, Abschiedstour? Wanda? Nein, keine Sorge. Ciao! ist lediglich...
Read More