MAL ÉLEVÉ – Résistance Mondiale

FOREIGN FIELDS - The Beauty of Survival
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

8 Gesamtnote

Gesamtnote

8

Jetzt also solo als Mal Élevé. Mit einigen Konstanten, die bleiben. Und damit sind beileibe nicht nur die accents im Namen gemeint. Der Geist bleibt, es gibt ja auch keinen Groll gegen das „Damals“ in Form von Irié Révoltés, stattdessen heißt es in Iriemember direkt „Im Herzen immer Irié Révoltés“. Es bleibt also so, wie man es kennt, während man den solo gewählten Künstlernamen ebenfalls ernst nimmt: „schlecht erzogen“, so die Übersetzung. So kann man die Musik sehen: Sie hält sich nicht an Regeln, sie ist gegen die Norm, sie geht auf die Barrikaden. Das begann schon vor zwei Jahren mit der Single Mittelmeer (die ebenfalls auf dem Album zu finden ist).

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Letztere behandelte die Flüchtlinge im Mittelmeer und setzte sich dafür ein, dass keine Menschen auf der Flucht sterben. Man merkt einfach, hier macht sich einer Sorgen um die Welt. Auch das Engagement für Fridays for Future spiegelt sich auf dem Album wider – sehr gut unter anderem in Planet, das ganz klar aufzeigt, dass wir keinen Planeten B haben. Dass sowieso generell zu Widerstand und den damit verbundenen Themen aufgerufen wird, zeigt indes bereits der Albumtitel, zu dem es auch einen gleichnamigen Song gibt. Dieser ist auf dem Album gleich zweimal zu finden, in der zweiten Version mit KT Gorique und Rodstarz. Der Titel unterstreicht dabei die Internationalität von Künstler und Album, begegnen hier doch gleich acht Sprachen.

Ansonsten sind die Albumsprachen Deutsch und Französisch. Musikalisch eingebettet in ein Potpourri aus Ska und Reggae, aber auch Momenten aus Dancehall und HipHop. Ska beispielsweise im treibend-rockenden Saute!, dessen Gesang in den Strophen wiederum gerappt ist. La Vie Est Belle hingegen hat durch und durch den Reggae-Spirit in sich, ein None wiederum hat auch Fingerzeige in Richtung Dancehall. Die verschiedenen Stile sind hier gut in einander verwoben, sodass man zu keiner Zeit den Eindruck hat, sie würden hier zusammenhanglos nebeneinanderstehen. Stattdessen spürt man die Stringenz in den 16 Stücken (Résistance Mondiale doppelt gezählt), musikalisch und inhaltlich.

Schauen wir noch einmal auf den Namen… Schlecht erzogen? Sich gegen Faschismus und Kapitalismus und für Solidarität einzusetzen, zeugt ja jetzt eigentlich nicht von so schlechter Erziehung. Dinge beim Namen zu nennen, mag vielleicht unbequem sein, aber kommt dafür vielleicht auch dort an, wo es ankommen soll. All das geschieht hier in Form eines ansprechenden und vielseitigen Albums.

Tracklist MAL ÉLEVÉ – Résistance Mondiale:

01. Résistance Mondiale
02. Barrer
03. Saute!
04. Rootsreggaeska
05. Planet
06. Police
07. La Vie Est Belle
08. Illimité
09. Iriemember
10. No Pasaran
11. Résistance Mondiale (feat. KT Gorique, Rodstarz)
12. None
13. Jamais Fatigué
14. La Course
15. La Musique
16. Mittelmeer

Weblinks MAL ÉLEVÉ:

Homepage: www.mal-eleve.com
Facebook: www.facebook.com/maleleve

Written By
More from Marius Meyer

VONHEIM – In The Deep

Musikern aus dem hohen Norden sagt man ja gerne mal eine gewisse...
Read More