SATURDAY NIGHT DELIGHT – Vol. 1

Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

Unsere Bewertung:


8 Gesamtnote

8

In der Vergangenheit haben wir schon einmal ├╝ber die Hamburger Veranstaltung Saturday Night Delight in Form von Live-Reviews berichtet.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Der Hamburger Olaf Dierich ist neben seiner Funktion als Hoteldirektor auch ein gro├čer Musikliebhaber. Vor vielen Jahren hat dieser die Idee f├╝r ein ├Ąu├čerst sympathisches Livekonzept entwickelt. In dem Hamburger Relexxa Hotel Bellevue werden auf drei Stockwerken drei Veranstaltungsr├Ąume zur Konzertb├╝hne. Die eingeladenen Singer-Songwriter performen an einem Abend drei Gigs ├á 45 Minuten. Nach jedem Gig wechselt das in drei Gruppen aufgeteilte Publikum in den n├Ąchsten Raum, um den n├Ąchsten Act zu h├Âren. Dass diese Art von Veranstaltung erfolgreich ist, zeigt sich dadurch, dass fast jede Veranstaltung bereits Wochen im Voraus ausverkauft ist, und dass es mittlerweile bereits ├╝ber drei├čig solcher Abende gegeben hat, die grunds├Ątzlich im Winter und dann auch nur drei- bis vier Mal pro Saison stattfindet.

Die G├Ąsteliste beim Saturday Night Delight l├Ąsst sich ebenso sehen: Miu, welche gerade im vergangenen Jahr mit ihrem zweiten Album durchgestartet ist, Gerritt Hoss (Hamburger TV- und Radiok├╝nstler), Von Br├╝cken und zuletzt auch The Voice Of Germany-Kandidatin Fidi Steinbeck treten oder traten bereits bei Olaf Dierich auf.

Jetzt hat sich Dierich einen Traum erf├╝llt und passend zum SND seine erste Schallplatte zur Veranstaltung ver├Âffentlicht. Und auch auf Saturday Night Delight Vol. 1 schafft Dierich es, eben genauso wie bei der Veranstaltung, eine ├Ąu├čerst interessante Mischung zu kreieren.

Die Platte, ja es gibt diese Compilation ausschlie├člich auf 180g-Vinyl, ist thematisch in eine leise und eine laute Seite unterteilt. Bereits als ich die Nadel auf die erste Seite setze und Gerritt Hoss mit In Hamburg Verliebt┬ástartet, f├╝hlt man sich heimelig wohl. Tim Jaacks 1000 Wege ist schon eine kleine Insel im lauten Ozean des Alltagsstresses. Und hey, Von Br├╝cken mit Immerhin bringt mir eine traurige G├Ąnsehaut, was die Jungs ja irgendwie immer schafften. Dieser Track ist f├╝r mich schwere Kost, vielleicht sogar die schwerste auf der Platte.

├ľxl ist ein interessanter Beitrag auf der Platte. Der geb├╝rtige Wismarer ist in seiner Heimatstadt und auch europaweit als Stra├čenmusiker unterwegs. Man kann sagen, er spielt sich wirklich einen Ast ab und kommt so nat├╝rlich viel rum. Seine Reisen und seine bisherigen Erfahrungen vertont er sehr gef├╝hlvoll und l├Ąsst sich inspirieren von den Menschen, die er so trifft.

Die laute Seite der Platte wird dann durch Mannschaft er├Âffnet. Mannschaft ist eine Hamburger Band, welche sich bereits 2008 gefunden hat. Wenn ich richtig durchz├Ąhle, umfasst die Band ganze 15 Musiker! Jetzt Kommt Die Musik ist ein Track vom Deb├╝talbum Kopf Hoch.

Liza & Kay sind ein interessantes Duo aus Hamburg, welche bereits seit 2019 ihr zweites Album Mit der Aussicht Einsicht ver├Âffentlicht haben. Auf dieser Compilation sind sie mit dem Track Deine Kammer von ihrem ersten Album vertreten. Der Track zeigt schon sehr, wie viel Herzblut, Ehrgeiz und auch Liebe in der Arbeit steckt. Im gro├čen Dschungel des modernen Deutsch-Pop k├Ânnte ich mir dieses Duo ebenso vorstellen wie Gutbier & Vogeler, welche den Track Windst├Ąrke 9 beigetragen haben. Ich habe Gutbier & Vogeler bereits beim SND erleben d├╝rfen und war erstaunt, wie viel Energie und Emotionen S├Ąngerin Lisa Gutbier in die St├╝cke legt. Wenn diese Frau anf├Ąngt auf der B├╝hne zu singen, kann schon ein emotionaler Orkan losbrechen.

Olaf Dierich hat mit dieser Platte eine wahrlich tolle Zusammenstellung produziert. Die Compilation zeigt, welche hochkar├Ątigen K├╝nstler er f├╝r dieses Projekt gewinnen konnte, das er selbst finanziert und aufgelegt hat. Eine kleine Perle im gro├čen weiten Meer mit tollen Musikern, die zeigen, dass deutscher Pop und Singer-Songwriter weitaus mehr k├Ânnen, als uns die Mainstreamradiolandschaft t├Ąglich weismachen will.

Tracklist SATURDAY NIGHT DELIGHT – Vol.1:

01. Gerrit Hoss – In Hamburg Verliebt
02. Tim Jaaks – 1000 Wege
03. Von Br├╝cken – Immerhin (F├╝r Die Trauer)
04. ├ľxl – Jamaica
05. Mannschaft – Jetzt Kommt Die Musik
06. Liza & Kay – Deine Kammer
07. Lukas Dr├Âse – Wir Sind Da
08. Magnus Landsberg – Ein Sch├Ânes Ger├Ąusch
09. Gutbier & Vogeler┬á Windst├Ąrke 9

Zu beziehen ist die Platte seit September ausschlie├člich ├╝ber die Website des Saturday Night Delight.

Weblinks SATURDAY NIGHT DELIGHT:

Official: http://www.saturday-night-delight.de
Facebook: https://www.facebook.com/saturdaynightdelight

Geschrieben von
Mehr von Alf Urbschat

Interview Seadrake am 09.03.2019

Solar Fake – ÔÇ×You win. Who cares?ÔÇť – Tour 2019, Interview mit...
Weiterlesen