CULTHE FEST 2020 – Unaussprechlich, undergroundig, zum siebtem Mal, zu Ostern in Münster

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Als wir im letzten Jahr zum ersten Mal in Münster auf dem Culthe Fest waren, hatte sich dieses bereits einen Namen innerhalb der Undergroundszene im Spannungsfeld des mystischen Black Metals gemacht. Wir konnten allerdings nicht ahnen, dass dieses kleine Festival es nach nur einem Besuch bereits schaffen würde zu unseren All-Time-Favorites zu werden. Nicht nur, dass die Veranstalter -- das Culthe Collectiv -- ein sicheres Händchen bei der musikalischen Künstlerauswahl beweißt, die es zumindest in puncto Live-Auftritte gleich zweimal (nämlich mit Sun Worship und Sulphur Aeon) in meine 2019er Top 5 geschafft hat.

Nein, es ist vor allem auch der unprätentiöse, ganzheitliche Ansatz des Culthe-Fests, der uns ganz besonders beeindruckt hat. Die Podiumsdiskussion über Artwork und Videokunst in der Musikindustrie mit Musikern, Artdesigner und Krachmucker-Ernie, die beeindruckende Bilderausstellung, das familiäre Miteinander auf den Gelände der Sputnikhalle, und dass man auch spät nachts noch zwischen headbangenden Schwarzmetallern eine vegane Pizza abgreifen konnte. An jedem kleinen noch so kleinsten Ding war zu merken, dass die Menschen vom Culthe Collectiv lieben, was sie da 2012 aus einem Partykeller auf dem Hawerkamp gehoben und sich bis heute erarbeitet haben.

Über Coverkunst und Artworks im Metal mit Secrets of the Moon, Eïs & Irrwisch | Krachmucker TV

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Und klar fahren wir wieder mit auf dem Hype-Train, bzw. versuchen diesen zu befeuern, denn gestern wurde das nunmehr 7te Culthe Fest angekündigt.

7tes Culthe Fest 2020 Ostersamstag und Ostersonntag auf dem Hawerkamp in Münster

Wie es schon Tradition ist, finden die unaussprechlichen Culthe wieder zu Ostern statt, genauer gesagt am 11. und 12. April.

Das Line-Up wird sich wieder dicht über beide Festival-Tage aufteilen. Und es wird wieder unter Beweis stellen, wie vielfältig das Schaffen von Künstlern innerhalb der Undergroundszene schwärzerer und härterer Gangart sein kann.

Folgende Künstler wurden mit bereits mit einem Auftritt bestätigt:

UADA (USA) | Grift (SWE) | Ancst (D) | Dawn Ray’d (GB) | Solbrud (DK) | Depravation (D) | Verheerer (D) | Friisk (D)

Und das ist längst noch nicht alles!

Denn „Ernie“ von Krachmucker TV hat angedroht gleich zweimal in Erscheinung zu treten. Einmal wird es, wie es sich für die Unaussprechlichen Culthe gehört, eine Lovecraft-Lesung geben. The Call Of Culthe -- Initiation Rite -- hoffentlich beschwört der grantige Sack nicht versehentlich einen „Großen Alten“. Weiterhin wird uns Ernie dann (vermutlich später) noch mit seinem Solo-Programm Heavy Metal erfreuen. Außerdem ist wieder mit einer Kunstausstellung zu rechnen.

Karten gibt es ab dem 31. Januar hier zu kaufen. Im letzten Jahr kostete ein Ticket für beide Tage 44 Euro. Es gab auch Tagestickets zu 33 bzw 22 Euro.

Wir versorgen Euch zeitnah mit weiteren Informationen zum Culthe Fest 2020. Auf in die Domstadt!

Cult of a Dying Sun (Jewelcase)

Preis: 33,79 €

(0 Kundenbewertungen)

1 neu & gebraucht ab 33,79 €

Weblinks CULTHE FEST:

Facebook: https://www.facebook.com/unaussprechlichekulte
Instagramm: https://www.instagram.com/unaussprechliche_culthe 
Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/2748578865199370

Geschrieben von
Mehr von Katja Spanier

THE DARK RED SEED – Stands With Death

Eine Variation aus dunkelrotem Tod Der Tod, das Ende von allem, die...
Weiterlesen