DRITTES STUDIOALBUM VON SOROR DOLOROSA APOLLO ERSCHEINT AM 15.09.2017

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Beinahe zwei Jahre ist es her, dass Soror Dolorosa einen Vertrag mit Prophecy Production unterschrieben haben. Schon damals arbeitete die Band an ihrem dritten Studioalbum Apollo, das nun seit ein paar Monaten fertig gestellt ist. Insgesamt nahm die Arbeit daran ganze vier Jahre in Anspruch.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Die Pariser Band entlehnte ihren Namen (Soror Dolorosa, Latein f├╝r Schwester Schmerzensschrei) aus dem Roman Das Tote Br├╝gge (1892) des belgischen Schriftstellers Georges Rodenbach, ein von Trauer und Tod erstarrtes Werk des franz├Âsisch-sprachigen Symbolismus. Im Zentrum des Romans stehen Sinnbilder wie Idealisierung der Liebe ├╝ber den Tod hinaus, Verkl├Ąrung des Todes und der Toten und die Trauer als universellen, alles l├Ąhmenden Zustand in Gestalt einer im Tod erstarrten Stadt. Ein Hintergrund, wie gemacht f├╝r eine Goth-Rock Band, obwohl man ├╝ber die Musik von Soror Dolorosa sicherlich Vieles sagen kann, aber sicherlich nicht, dass sie in irgendeiner Form erstarrt sei.

Vielmehr l├Ąsst die Band in ihrer Interpretation des Goth-Rocks auch Elemente anderer Genre einflie├čen: Cold Wave, Death Rock und Post Punk. Dar├╝ber hinaus sollen auf Apollo auch Elemente aus New Wave und Shoegaze vertreten sein. Ihre Songs sind barocke Kunstwerke dystopischen Leids, die lustvoll, leidenschaftlich und verst├Ârend zugleich sind. Trotzdem ist ihre Musik niemals verkopft oder ├╝berladen, sondern energiegeladen, eing├Ąngig, treibend und kraftvoll. Unweigerlich werden Assoziationen zu Genre-Legenden wie The Sisters Of Mercy, Fields Of The Nephilim, Joy Division oder The Cure wach, in deren Schaffensspektren sich Soror Dolorosa ohne Probleme einf├╝gen, ohne dabei zu Epigonen zu werden.

Apollo erscheint am 15.09.2017 bei Prophecy Productions. Bereits jetzt ist der gesamte Back-Katalog der Band mit Severance (EP, 2009), Blind Scenes (2011) und No More Heroes (2013) erh├Ąltlich.

Soror Dolorosa – Apollo [album teaser]

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerkl├Ąrung zustimmst.
Tracklist SOROR DOLOROSA Apollo:

01. Apollo
02. Locksley Hall
03. That Run
04. Everyway
05. Night is Our Hollow
06. Another Life
07. Breezed & Blue
08. Yata
09. The End
10. Long Way Home
11. A Meeting
12. Deposit Material
13. Golden Snake
14. Epilogue

Weblinks SOROR DOLOROSA:

Bandcamp: https://sorordolorosa.bandcamp.com/
Facebook: https://www.facebook.com/sorordolorosaofficial/

Apollo (Digipak)

Preis: EUR 13,99

5.0 von 5 Sternen (3 Kundenbewertungen)

29 neu & gebraucht ab EUR 7,74

Geschrieben von
Mehr von Katja Spanier

Hundstage in Hamburg – Mit dem 6. ELBRIOT Festival am 18. August wird’s noch hei├čer

Leute, die Hitze ist kaum noch auszuhalten? Denkt Ihr? Denn die Macher...
Weiterlesen