THE AIRBORNE TOXIC EVENT – Köln, Werkstatt (11.04.2015)

THE AIRBORNE TOXIC EVENT - Köln, Werkstatt (11.04.2015)
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Am Samstagabend spielten The Airborne Toxic Event aus Los Angeles in der fast ausverkauften Kölner Werkstatt und hatten auch einige neue Songs ihrer aktuellen Platte Dope Machines dabei. Die Band besitzt die schöne Gabe, traurige und berührende Indie-Musik mit wunderbarer Euphorie zu verbinden. Liebe und Schmerz stehen sich dabei perfekt gegenüber und werden zu eingängigen Songs THE AIRBORNE TOXIC EVENT - Köln, Werkstatt (11.04.2015)verbunden die mitreißen. Auf der Bühne funktionierte dies perfekt, totz des melancholischen Sounds brachte die Band die Menge zum Tanzen und sorgte für eine ausgelassene Stimmung, die den ganzen Abend über anhielt. Nach diesem Konzert wird die Band mit Sicherheit einige neue Fans dazugewonnen haben und die Werksatt dürfte beim nächsten Besuch wohl zu klein sein.

Schnell füllte sich der Club bis in die letzten Reihen und es waren erkennbar viele eingefleischte Fans vor Ort, die sich die besten Plätze vor der Bühne sicherten und gespannt auf The Airborne Toxic Event warteten. Bis dahin lauschte man einfach der Hintergrundmusik oder holte sich nochmal ein Getränk an der Bar bis es soweit war. Kurz vor neun Uhr schritten dann Sänger und Gitarrist Mikel Jollett, Gitarrist und Keyboarder Steven Chen, Bassist Noah Harmon, Schlagzeuger Daren Taylor und Violistin Anna Bullbrook auf die Bühne und eröffneten das Set mit Wrong. The Airborne Toxic Event wurden dabei mit lautstarkem Applaus empfangen und hatten das Publikum sofort im Sturm erobert. Die Menge feierte die Band und es folgte ein ausgelassener Abend mit vielen schönen Songs die berührten und begeisterten. Weiter ging es im Set mit alten und neuen Songs wie Numb oder One Time Thing und Hell And Back vom aktuellen Album Dope Machines. Das Quintett hatte eine gut sortierte Setlist dabei, die bei den Fans keine Wünsche offen ließ und spielte das Beste aus ihren bisherigen Alben. Songs wie Changing oder Gasoline durften dabei natürlich nicht fehlen, wurden vom Publikum sehnlich erwartet und sorgten für große Begeisterung. Bei Something Around Midnight gab es dann kein Halten mehr und das war wohl der Song, auf den die meistens Fans den ganzen Abend gewartet hatten. Man hatte beinahe das Gefühl, dass die ganze Werkstatt singt und tanzt, so euphorisch war die Stimmung. Auf dem Höhepunkt des Konzertes verabschiedeten sich The Airborne Toxic Event schließlich mit All I Ever Wanted, kamen aber natürlich nochmal nach laustarkem Applaus und Zugaberufen der Menge mit fünf Tracks inklusive Elizabeth und Does This Mean You’re Moving On zurück auf die Bühne, bevor Sänger Mikel Jollett und seine Mitstreiter endgültig das durchgeschwitzte und glückliche Publikum nach Hause entließen.

Setlist THE AIRBORNE TOXIC EVENT @ Köln, Werkstatt (11.04.2015):
01. Wrong
02. One Time Thing
03. Numb
04. Hell and Back
05. Happiness is Overrated
06. Changing
07. Gasoline
08. Papillon
09. Welcome to Your Wedding Day
10. Wishing Well
11. Sometime Around Midnight
12. All I Ever Wanted
13. California (Z)
14. Elizabeth (Z)
15. The Book of Love (Z)
16. Does This Mean You’re Moving On? (Z)
17. Missy/I Fought the Law/Missy (Z)

Written By
More from Stefanie Arps

JONATHAN JEREMIAH – Good Day

Mit Good Day veröffentlicht der britische Singer-Songwriter Jonathan Jeremiah sein viertes Studioalbum,...
Read More