GREGOR MCEWAN: die Wintersingle “Lousy Lullaby”

GREGOR MCEWAN: die Wintersingle "Lousy Lullaby"
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Ein Blick aus dem Fenster oder auch der Gang vor die Tür und man stellt fest: Ja, es ist Winter! Dem trägt auch Gregor McEwan Rechnung und veröffentlicht mit Lousy Lullaby seine erste Wintersingle. Diese ist zum die erste Single der Winter EP, die den Jahreszeiten-Zyklus abschließen wird. Und wer aufmerksam auf den Titel schaut, wird es ahnen: Es handelt sich hierbei um ein Schlaflied. Inhaltlich geht es um all die technischen und gesellschaftlichen Einflüsse, die das Gefühl in einem hervorrufen, sich einfach nur schlafen legen zu wollen, um die Welt da draußen eben die Welt da draußen sein zu lassen. Instrumentiert ist dies passenderweise mit Instrumenten wie Glockenspiel, Flügelhorn und Streichern.

Um eine wirklich runde Sache daraus werden zu lassen, wurde zudem ein Video aufgenommen, dessen eigentlicher Star Wilson ist – so der Name des kleinen Teddybärs, der hier gemeinsam mit Gregor McEwan so einiges erlebt. Sehr empfehlenswert!

Unter dem Video findet Ihr zudem noch die aktuellen bzw. verschobenen Tourdaten – in der Hoffnung, dass diese auch Wirklichkeit werden.

Gregor McEwan - Lousy Lullaby (Official Video)

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Tourdaten:

29.01.2022 Osnabrück, West-Fest (mit Acht Eimer Hühnerherzen)
24.02.2022 Hamburg, Thalia Theater (Nachtasyl)
25.02.2022 Gelsenkirchen, Wohnzimmer GE
26.02.2022 Langenberg, KGB KulturGüterBahnhof
02.03.2022 Berlin, Badehaus
04.03.2022 Göttingen, Nörgelbuff
25.03.2022 Plauen, Malzhaus
28.04.2022 Bayreuth, Das Zentrum
29.04.2022 Frankfurt, Lotte Lindenberg
30.04.2022 Darmstadt, Künstlerkeller

Weblinks GREGOR MCEWAN:

Homepage: www.gregormcewan.com
Facebook: www.facebook.com/gregormcewanmusic
Twitter: www.twitter.com/gregor_mcewan

Bild: Kati von Schwerin

Written By
More from Marius Meyer

RSO – Radio Free America

RSO steht in diesem Fall weder für das Radio-Symphonieorchester Wien noch für...
Read More