ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS – München, Olympiastadion (18.08.2021)

ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS - München, Olympiastadion (18.08.2021)
Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

Man will es ihnen irgendwie abnehmen. Auch, wenn es recht ausgelatscht ist, von München als der nördlichsten Stadt Italiens zu sprechen, so wollte man doch irgendwie glauben, dass mit Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys hier eine Legende des Italo-Schlagers die Bühne betritt. T-Shirts der vermeintlichen Welt-Tournee 1994 waren zu sehen, Umberto Tozzi und Gianna Nannini wurden frenetisch mitgesungen, während man auf das Konzert wartete und überhaupt wirkte das alles so italienisch. Dazu kam noch das sonnige Wetter, der sommerliche Flair… Dass die Greatest Hits eigentlich ein Debüt-Album war und die Band mit Mitgliedern aus Augsburg und München mehr oder weniger ein Heimspiel hatte: geschenkt. Die Inszenierung passte einfach zu gut an diesem Abend – mit einem ausverkauften Haus, den behördlichen Vorgaben entsprechend vor 1.500 Zuschauern.

Von der ausgelassenen Stimmung profitierte als Support auch bereits Mola, die um 19:45 Uhr mit ihrer Band die Bühne betrat und Klänge bot, die gar nicht so leicht einzuordnen sind, aber dabei eingängig das Publikum unterhielt und auch irgendwie passend war. Ein Stück wie Rote Rosen hat eher gesprochenen Gesang, eine Spur Reggae, aber auch diese italienisch angehauchte Entspanntheit, wie sie der Hauptact des Abends zelebriert. Das kann aber auch mal ruhiger sein wie in Alles gelogen, oder luftig wie Schnee im Sommer, für dessen Titel sie in ihrer Ansage die Interpretation dem Publikum überließ (von meteorologischen Phänomenen bis hin zu Falco ist alles drin). Frenetischen Applaus gab es logischerweise für Vino Bianco, das nicht nur auf Platte mit Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys zusammen ist, sondern auch live gemeinsam mit dem Headliner zelebriert wurde. Eine Abrundung eines gelungenen Auftritts, der mit Richtung Liebe schwungvoll endete.

Setlist MOLA – München, Olympiastadion (18.08.2021):

01. So schön wie wir
02. Rote Rosen
03. Antiheld
04. Alles gelogen
05. Schnee im Sommer
06. Vino Bianco (mit Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys)
07. Richtung Liebe

Als Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys dann an der Reihe waren, wurde gleich mal der vermeintliche Legendenstatus untermauert. Auf der einen Seite absichtlich mit dem Blitzlicht-Gewitter von den Fotografen, die vor der Band herliefen, während sie auf dem Weg zur Bühne waren, auf der anderen Seite aber sorgten auch die Fans dafür, die sich bereits beim Opener Baci kaum auf den Sitzplätzen halten konnten und sich zudem erstaunlich textsicher zeigten. Der treibende Sound sorgte für gute Laune und obwohl es ein Mittwochabend war, standen die Zeichen hier eindeutig auf Party. Die Geschichten wirkten irgendwie erlebt, so banal sie auch sein mögen, was ein Stück wie Cococabana zeigte, wenn am Hotel auf die Liebe gewartet wird und man sich an eine Situation „einst in Ipanema“ erinnert.

Den Großteil des Sets machten die Stücke der Greatest Hits aus, aber auch die neue Single Giro wurde präsentiert, zudem wurden auch zwei starke Coverversionen ins Set integriert. Mit Spliffs Carbonara konnte hier eigentlich gar nichts schiefgehen, was es dann folglich auch nicht tat, sondern für ein mitsingendes Publikum sorgte, auch Domenico Modugnos Volare passte an diesem Abend wie die Faust aufs Auge. Dass dieser gut gelaunte Konzertabend mit Vino Rosso enden sollte, war somit nicht zu erwarten. Stattdessen kam die Band für drei Zugaben noch einmal zurück, um unter anderem von Capri ’82 zu erzählen und dem gefeierten Ponte Di Rialto den Abend zu beenden. Längst war es dunkel, die Lichtshow tat das Ihrige und so war es ein gelungener und würdiger Schluss eines schönen Konzertabends.

Setlist ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS – München, Olympiastadion (18.08.2021):

01. Baci
02. Dolce Vita
03. Alitalia
04. Amore Sul Mare
05. Cococabana
06. Carbonara (Spliff Cover)
07. Giro
08. Maranello
09. Volare (Domenico Modugno Cover)
10. In Palermo
11. Vino Rosso
12. Capri ’82 (Z)
13. Quanto Costa (Z)
14. Ponte Di Rialto (Z)

Weblinks ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS:

Homepage: www.abbrunzatissima.de
Facebook: www.facebook.com/abbrunzatissima

Bild: Marius Meyer (Handy-Foto)

Written By
More from Marius Meyer

LOTTO KING KARL und JOACHIM WITT präsentieren “Aufstehen”

Zugegeben: Der erste Gedanke war „echt jetzt?” Und wenn man es einem,...
Read More