DEATH AND VANILLA – Are You A Dreamer?

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Unsere Bewertung:


7 Gesamtnote

7

„Eine hochkomplexe, schwer zu greifende, psychedelische angehauchte Klangwelt, die erforscht werden will“

Die Musik von Death And Vanilla ist seit eh und je unheimlich schwer zu greifen. Will man sie beschreiben, kommt man um Begriffe wie „Nebel Musik“, psychedelischer B-Movie Soundtrack, 60er und 70er Jahre, Synthesizer und FlĂŒster-Vocals nicht herum. Will man einen Überbegriff finden, so bietet sich Dream-Pop wohl am ehesten an.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Legt man die CD ein, fĂŒhlt man sich direkt in die Hippiezeit so Ende der 60er Jahre zurĂŒckversetzt. Direkt der erste Song  A Flaw In The Iris passt wunderbar in diese Zeit – man erwartet eigentlich nur noch das Knacken der Schallplatte – alternativ ein knisterndes Feuer. Man taucht ein in eine hochkomplexe, schwer zu greifende Klangwelt, die einen in sanfte, psychedelische Synth-KlĂ€nge hĂŒllt. Die Lyrics sind von Marleen Nilsson mehr geflĂŒstert, scheinen irgendwie von weiter weg zu kommen und bleiben im Ohr hĂ€ngen, auch wenn sich der Sinn oft nicht sofort erschließt. Die Songs greifen ineinander, holen den Hörer ab. Und so taucht man immer tiefer in diese heile Traumwelt ein. Einzelne Titel rauszupicken und zu beschreiben ist hier schwer möglich, oft hört man kaum, wo ein Song endet und ein neuer anfĂ€ngt. Man kann den Zeitgeist der spĂ€ten 60er Jahre fĂŒhlen. Allgemein lĂ€sst sich die Musik weniger beschreiben – man muss sie fĂŒhlen um sie zu verstehen.

Die drei Schweden von Death And Vanilla fragen mit dem Albumtitel Are You A Dreamer? – und spĂ€testens wenn man die Platte hört, wird man zwangslĂ€ufig selbst zu einem TrĂ€umer. Das ist keine Party Platte, keine Platte die man einfach so nebenbei hört, denn dann wĂ€re ihr Potential verschwendet. Man muss sich auf das Gesamtkunstwerk einlassen, ansonsten entgehen einem viele kleine Details aus dem dicht gewebten Soundteppich.

Fazit: Death And Vanilla kreieren mit ihrem fĂŒnften Album eine hochkomplexe, schwer zu greifende, psychedelisch gehauchte Klangwelt, die erforscht werden will. Wer Musik zum entspannen und runterkommen sucht und bereit ist, sich voll und ganz darauf einzulassen, der wird hier definitiv nicht enttĂ€uscht und hĂ€lt ein kleines Meisterwerk in den HĂ€nden. FĂŒrs nur mal nebenbei hören ist die ganze Platte zu komplex und wird sich dem Hörer nicht ganz erschließen, was schade wĂ€re.

Are You A Dreamer? erscheint in verschiedenen Versionen am 10. Mai bei Fire Records.

Tracklist DEATH AND VANILLA – Are You A Dreamer?

01. A Flaw In The Iris
02. Let’s Never Leave Here
03. Mercier
04. Eye Bath
05. The Hum
06. Nothing Is Real
07. Vespertine
08. Wallpaper Pattern

Death and Vanilla – Nothing Is Real

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der DatenschutzerklÀrung zustimmst.

Are You a Dreamer?

Preis: EUR 14,99

(0 Kundenbewertungen)

17 neu & gebraucht ab EUR 10,25

Weblinks DEATH AND VANILLA:

Bandcamp: https://deathandvanillamusic.bandcamp.com
Facebook: https://www.facebook.com/deathandvanilla
Label: https://www.firerecords.com/death-and-vanilla 

Geschrieben von
Mehr von Cynthia Theisinger

RAMMSTEIN – Hinweise auf Tourdaten unter dem Hashtag #gebtfeinacht

So wie es aussieht, werden Rammstein 2019 nach lÀngerer Abstinenz mit neuem...
Weiterlesen