PINK FLOYD – Delicate Sound of Thunder (Doppel-LP)

PINK FLOYD - Delicate Sound of Thunder (Doppel-LP)
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

9 Gesamtnote

Gesamtnote

9

Als Musikhörer, -konsument und –liebhaber wundert man sich des Öfteren. Gerade auch bei Aufnahmen, bei deren Entstehung man als Schreiber selbst noch in den Kinderschuhen steckte. Auch wenn der Sound hier im remasterten Gewand erscheint, so sind es schon die Klänge selbst, über deren Zeitlosigkeit man angenehm erstaunt ist. Mit Delicate Sound of Thunder setzen Pink Floyd ihre Reihe von Re-Releases auf Vinyl fort und präsentieren auf Doppel-LP jene Live-Aufnahme erneut, die anno 1988 an fünf Abenden im Nassau Coliseum in Long Island, New York am Ende der Tour zum zuvor erschienen Album A Momentary Lapse Of Reason aufgenommen wurde.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Schon zum Einstieg merkt man, was bereits damals an Hits und großen Nummern bei der Band vorhanden war. Schon das epische Shine On You Crazy Diamond als Opener bringen zu können, ist ein Luxus. Vom ruhigeren hin geht es auch bereits zu rockigeren Momenten wie in Round And Around, der Einstand ist definitiv gelungen. Eine Vorliebe für breitwandige Arrangements wird gerne mal deutlich dabei und steht der Aufnahme auch sehr gut zu Gesicht. Beispielsweise in Sorrow, das einen zielstrebigen, aber doch auch etwas verhangenen Charakter hat und mit dem druckvollen Schlagzeug sowie den Gitarren-Läufen deutlichen Stadion-Appeal aufweist. Die Spielfreude der Band ist auf dieser Aufnahme immer wieder gut hörbar, gleichermaßen erfreut man sich auch daran, dass hier dennoch nicht auf Ecken und Kanten im Sound verzichtet wurde, was Stücke wie das stampfende The Dogs Of War auch im Gesang zeigen.

Erfreulich ist auch, dass die einzelnen Musiker immer mal wieder die Chance bekommen, sich an ihren Instrumenten zu „profilieren“. Seien es Saxofon-Solos, Bassläufe oder natürlich Gitarrenläufe und -solos. Das darf gerne mal ausufern, dennoch geht nie die Stringenz verloren und der Spannungsbogen wird aufrecht erhalten. Ein Stück wie One Of These Days zeigt dies sehr gut. Ein Stück auf dem Weg hin zum Finale der Live-Aufnahme, könnte man sagen. Denn natürlich fehlen auch die ganz großen Nummern nicht. So endet Seite C dann mit Another Brick In The Wall (Part II), das selbstverständlich für Begeisterungsstürme sorgt. Völlig berechtigt natürlich, denn auf der Live-Aufnahme wird das Stück in Höchstform dargeboten. Da sitzt jeder Ton und die Solos sorgen für Gänsehaut.

Gänsehaut ist noch einmal bei Wish You Were Here garantiert, dem das Live-Gewand im Nassau Coliseum sehr gut steht. Mit Comfortable Numb und Run Like Hell gehen über 100 Minuten sehr gelungenen Live-Sounds von Pink Floyd zu Ende. Eine Live-Aufnahme, die auch knapp 30 Jahre später noch begeistern kann und keinerlei Staub dabei angesetzt hat. Beeindruckend!

Tracklist PINK FLOYD – Delicate Sound of Thunder (Doppel-LP):

LP 1
A1 Shine On You Crazy Diamond Parts 1–5
A2 Learning To Fly
A3 Yet Another Movie
A4 Round And Around

B1 Sorrow
B2 The Dogs Of War
B3 On The Turning Away

LP 2
C1 One Of These Days
C2 Time / Breathe (In The Air) (Reprise)
C3 Money
C4 Another Brick In The Wall (Part II)

D1 Wish You Were Here
D2 Comfortably Numb
D3 Run Like Hell

Weblinks PINK FLOYD:

Homepage: www.pinkfloyd.com
Facebook: www.facebook.com/pinkfloyd
Twitter: www.twitter.com/PinkFloyd

Written By
More from Marius Meyer

JEREMIAS – neue Single “keine liebe” und EP “alma” in Sicht

Weiter geht es bei Jeremias. Eine Band, die sich drauf versteht, klug...
Read More