SUM 41 auf Don’t Call It A Sum-Back Welttour

T-Mobile Extreme Playgrounds (Bad Religion etc) - Duisburg, Landschaftspark Nord (25.04.2010)
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Die kanadische Formation Sum 41 kann getrost als eine der weltweit beliebtesten Pop-Punk-Bands unserer Zeit bezeichnet werden. Einst motiviert von Genre-Kollegen wie Green Day oder blink-182 spielen die Musiker mittlerweile in ähnlichen Ligen, wenn auch die Hallen, die sie momentan hierzulande füllen, den erstgenannten Bands in puncto Kapazität noch immer etwas nachstehen. Das ist aber gar kein Wermutstropfen; vielmehr sind die Kanadier auf einem guten Weg, in eben diese Fußstapfen zu treten. Die aus Ontario stammende Band veröffentlichte im Herbst letzten Jahres ihr sechstes Studioalbum mit dem Titel 13 Voices. Thematisch behandelt der Langspieler den persönlichen Kampf des Sängers und Gitarristen Deryck Whibley mit sich und seiner langjährig anhaltenden Alkoholsucht. Gestärkt mit neuem Material und dem alten/neuen Gitarristen Dave „Brownsound“ Baksh im Gepäck, der 2015 nach einer knappen Dekade wieder zur Band zurückfand, touren die Musiker im späten Februar durch die hiesigen Veranstaltungsstätten. Aber Obacht: viele der Konzerte sind bereits ausverkauft.

Termine SUM 41 Tour 2017:

09.02.2017 Berlin, Columbiahalle
10.02.2017 Leipzig, Haus Auensee
11.02.2017 München, Muffatwerk
16.02.2017 Wiesbaden, Schlachthof
17.02.2017 Nürnberg, Löwensaal
18.02.2017 Köln, Palladium
13.03.2017 Hamburg, Große Freiheit 36

tickets

Weblinks Sum 41:

Homepage: http://www.sum41.com/
Facebook: https://www.facebook.com/Sum41/
Twitter: https://twitter.com/sum41?lang=de
Instagram: https://www.instagram.com/sum41/

Written By
More from Julian Böhm

BAD RELIGION macht auch 2017 in Deutschland Halt

Es ist gerade ein Jahr her, da tourten die kalifornischen Punkrock-Urgesteine durch...
Read More