JAN DELAY & DISKO NO.1 – Köln, Palladium (13.03.2015)

JAN DELAY & DISKO NO.1 - Köln, Palladium (13.03.2015)
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

JAN DELAY & DISKO NO.1 - Köln, Palladium (13.03.2015)Am Freitag, den 13.03.2015 waren Jan Delay & Disko No. 1 im Kölner Palladium zu Gast. Der 38-jährige Hamburger hat vor rund einem Jahr sein viertes Solo-Studioalbum Hammer & Michel veröffentlicht, von dem er an diesem Abend natürlich auch das eine oder andere Stück seinen Gästen in der restlos ausverkauften Halle vorstellte. Zunächst eröffnete aber die Münchener Urban-Brass-Band Moop Mama pünktlich um 20:00 Uhr den Konzertabend. Die zehn Musiker waren wie am Bindfaden aufgereiht, da der Großteil der Bühne noch von einem Vorhang verhängt war. Schnell schafften es die Musiker das Publikum von sich zu überzeugen und die Kölner zum Tanz zu bewegen. Kurz vor acht fiel der Vorhang und Disko No.1 marschierte mit entsprechender Flagge ein. Kurz darauf erschien dann auch der als Jan Delay bekannte Jan Phillip Eißfeldt unter tosendem Applaus auf der Bühne. Schnell hatten die Musiker die Menge unter Kontrolle und so tanzten sich die Kölner lautstark durch den Konzertabend. Viele Klassiker, aber auch Songs vom neuen Album wie beispielsweise Wacken fanden den Weg in die Setlist, sodass am Ende des Konzerts jeder zufrieden nach Hause gehen konnte.

Jan Delay & Disko No.1:

Moop Mama:

Fotos: Markus Hillgärtner

More from Markus Hillgärtner

Fotos: BEEBA AND ERIC NALLY

BEEBA AND ERIC NALLY – Köln, Palladium (02.05.2018)
Read More