The Cure – Disintegration (3-CD Deluxe Edition)

Geschätzte Lesezeit: 4 Minute(n)

The Cure – Disintegration (Deluxe Edition)



Ende der Achtziger Jahre wurde die Musikwelt geradezu erschüttert, als The Cure?s achtes Studioalbum ?Disintegration? endgültig für einen Brückenschlag von Wave und Pop sorgte, ohne dabei all jene Qualitäten vermissen zu lassen, welche die düsteren Klänge bisher aus der Masse heraushoben. ?Disintegration? gelang es wie kaum einem anderen Album, sowohl bekennende Fans zu begeistern, als auch zuvor genrefremde Hörer an diese Musikart heranzuführen. Songs wie ?Lullaby? oder ?Pictures Of You? trafen perfekt den Nerv der Zeit und sorgten für Aufsehen in den Charts ohne sich übermäßigen Unmut der bisherigen Fans zuzuziehen. Ein Drahtseilakt, der fürwahr selten gelingt, hier aber absolut richtungweisend war.

Jetzt, über 20 Jahre später erscheint ?Disintegration? als Deluxe-Edition in neuem Gewand und man hat sich bei Fiction Records wirklich etwas einfallen lassen, um diesen Anlass gebührend zu begehen. Das Album erscheint als 3-CD-Set und mit einer Vielzahl von zusätzlichen Songs, die es bisher zum Großteil nicht auf CD gegeben hat. Neben dem klassischen Album auf dem ersten Silberling, enthält der zweite Tonträger 20 Raritäten aus den Jahren 1988 und 1989, darunter sowohl Home-, und Band-Demos, als auch Rough Mixe der seltenen Tracks ?Delirious Night? und der Coverversion ?Pirate Ships? (im Orginal von Judy Collins). Abgerundet wird die Veröffentlichung durch ?Entreat Plus?, eine erweiterte Edition der ?Entreat?-Live-CD, die nun wie das Studioalbum aus den 12 Tracks besteht und durch die identische Reihenfolge letztendlich eine stimmungsvolle Livepräsentation des Albums bietet.

Die Faszination von ?Disintegration? in Worte zu fassen erscheint schwer. Zu viele Bilder erscheinen vor dem geistigen Auge. Das Album lädt zu einer schwerfälligen Reise durch die eigene Gedankenwelt ein. Nie sonst waren Mollklänge so schön, Robert Smiths Stimme nie wirkungsvoller als hier. Der Hörer wird zum liebevollen träumen eingeladen, nur um die entstandenen Träume innerhalb kürzester Zeit eskalieren und in dunkelste Alpträume mutieren zu lassen. Hat man sich den einnehmenden Melodien einmal hingegeben, reißt einen das pulsierend-treibende ?Fascination Street? weiter entlang des Weges, nur um später wieder etwas an Fahrt zu verlieren und die Reise verträumt ausklingen zu lassen. Wie schon das Cover lässt einen auch die Musik an Blätterwälder zur dunklen Jahreszeit denken, wobei die Blätter sich von Track zu Track wandeln, mal in buntesten Herbstfarben erstrahlen und dann wieder morbide in sich zusammensacken. Der Ausdruck ?schaurig schön? bringt die Empfindungen wohl am besten auf den Punkt. Beide Worte bekommen im übertragenen Sinne aber auch noch eine andere Bedeutung: ?schaurig? weil Lol Tolhurst die Band im Zuge der Veröffentlichung von ?Disintegration? verließ, ?schön? weil die gesamte Aufmachung der Deluxe Edition sehr gelungen ist und auch das 24-seitige Booklet sehr schön und informativ mit Fotos, Lyrics und der gesamten Entstehungsgeschichte rund ums Album gestaltet wurde. Wie viel Wert hier auf Qualität gelegt wurde zeigt sich auch daran, dass die gesamte Box von The Cure Frontman Robert Smith höchstpersönlich zusammengestellt und remastered wurde. So wurde das Album noch weiter aufgewertet, soweit dies überhaupt noch möglich war.

Die Deluxe-Edition von ?Distintegration? ist definitiv ein Muss für jeden Fan und solche die es werden wollen. Mehr ?Disintegration? geht wirklich nicht ?


Tracklist:Disc 1: Disintegration

01. Plainsong
02. Pictures Of You
03. Closedown
04. Lovesong
05. Last Dance
06. Lullaby
07. Fascination Street
08. Prayers For Rain
09. The Same Deep Water As You
10. Disintegration
11. Homesick
12. Untitled


Tracklist Disc 2: Rarities (1988-1989)

01. Prayers For Rain – RS Home Demo (instrumental) 04/88
02. Pictures Of You – RS Home Demo (instrumental) 04/88
03. Fascination Street – RS Home Demo (instrumental) 04/88
04. Homesick – Band Rehearsal (instrumental) 06/88
05. Fear Of Ghosts – Band Rehearsal (instrumental) 06/88
06. Noheart – Band Rehearsal (instrumental) 06/88*
07. Esten – Band Demo (instrumental) 09/88*
08. Closedown – Band Demo (instrumental) 09/88
09. Lovesong – Band Demo (instrumental) 09/88
10. 2late (alt Version) – Band Demo (instrumental) 09/88
11. The Same Deep Water As You – Band Demo (instrumental) 09/88
12. Disintegration – Band Demo (instrumental) 09/88
13. Untitled (alt Version) – Studio Rough (instrumental) 11/88
14. Babble (alt Version) – Studio Rough (instrumental) 11/88
15. Plainsong – Studio Rough (guide Vocal) 11/88
16. Last Dance – Studio Rough (guide Vocal) 11/88
17. Lullaby – Studio Rough (guide Vocal) 11/88
18. Out Of Mind – Studio Rough (guide Vocal) 11/88
19. Delirious Night – Rough Mix (vocal) 12/88*
20. Pirate Ships (RS solo) – Rough Mix (vocal) 12/89*

Alle Versionen der zweiten CD sind bisher unveröffentlicht, die mit * gekennzeichneten Songs sind komplett unveröffentlicht.


Tracklist Disc 3: Entreat Plus

01. Plainsong
02. Pictures Of You
03. Closedown
04. Lovesong
05. Last Dance
06. Lullaby
07. Fascination Street
08. Prayers For Rain
09. The Same Deep Water As You
10. Disintegration
11. Homesick
12. Untitled

Autor: Michael Gamon


Diese CD bei Amazon bestellen: The Cure – Disintegration (Deluxe Edition)

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen