COMMUNIONS: Single, Video und Album-Ankündigung

COMMUNIONS: Single, Video und Album-Ankündigung
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Geht es nach Sänger Martin Rehof, so ist die neue Vorab-Single Bird of Passage eine Art Leitmotiv für das kommende Album. Sie „fungiert als Refrain für das gesamte Album. Im Kern geht es darum, dass sich Menschen andauernd verwandeln und die eigene Vergangenheit dafür immer wieder neu interpretieren, indem sie neue Erzählungen um sich herum errichten“, führt er hierzu aus. So sieht er den Menschen immer in einem größeren Zusammenhang, der auf ihn und durch ihn wirkt. Oder anders gesagt: Dass man nie derselbe Mensch sein kann wie am Tag davor. Wie man schnell sieht: Communions geht es eben nicht nur darum, qualitativ hochwertige Musik zu machen. Sie zeigen auch, dass sie sich Gedanken machen um das, was mit einem geschieht.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Das, was sie über die individuelle Identität inmitten größerer Zusammenhänge für den Menschen sagen, kann man gewissermaßen auch auf ihre Musik übertragen: Mit großem Gitarrensound gehen sie zu Werke und erinnern dabei klanglich an Acts wie The Appleseed Cast, Preoccupations wie auch Suede. Ob das Zufall ist? Man weiß es nicht. Absicht sicherlich nicht, denn Communions haben einen eigenen Sound, den man wiedererkennt. Aber wenn sie Fragen der Marke „Was bedeutet die eigene Identität eigentlich?“ stellen, wird es eben auch umso spannender, welche musikalischen Einflüsse man da so feststellen kann, ob sie nun zufällig oder aus musikalischer Sozialisation heraus geschehen sind.

Wer das gerne tun möchte, kann direkt hier den Clip zu Bird of Passage sehen:

Communions - Bird of Passage

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Mit der Veröffentlichung der Single haben Communions auch das Album Pure Fabrication angekündigt, das am 23. April erscheinen wird. Hierauf versprechen die Dänen einen Sound, der reifer und kompromissloser als bisher sein soll. 15 neue Songs, die von überlieferten Formen handeln, vom Korsett der Kultur und vom Prozess der Selbstfindung. Oder mit den Worten von Martin Rehof: „Es ist eine reifere Umsetzung all der Experimente, die wir davor gemacht haben. Ein Album, das die jeweils besten Aspekte von den vorherigen Veröffentlichungen zusammenbringt.“

Weblinks COMMUNIONS:

Homepage: www.communionsband.com
Facebook: www.facebook.com/Communions
Twitter: www.twitter.com/communionsband

Bild: Lasse Dearman

Written By
More from Marius Meyer

DIE HAPPY präsentieren den Clip zu “Here I Am”

Zwei Sachen sind derzeit sehr wichtig: sich an die Empfehlungen zu halten...
Read More