CULTHE FEST auf 2021 verschoben – CULTHE COLLECTIV startet Spenden- und Crowdfunding-Aufruf: Die CULTHE dürfen nicht sterben!

CULTHE FEST auf 2021 verschoben - CULTHE COLLECTIV startet Spenden- und Crowdfunding-Aufruf: Die CULTHE dürfen nicht sterben!
Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

Es bricht einem das Herz.

Denn es überschlagen sich die desaströsen Nachrichten von abgesagten, ersatzlos gestrichenen Konzerten und Festivals. Der Schaden, den Künstler:innen, Clubs, Veranstalter:innen, ja den gesamten Kulturbetrieb davon tragen werden, ist noch nicht zu beziffern, denn es ist nicht abzusehen, wie lange sich die Zwangspause und damit verbundene Verdienstausfälle noch hinziehen werden. Auch das Culthe Fest 2020 ist davon nicht verschont geblieben. Und das ist besonders tragisch, da es einem in zwingendem Maße vor Augen führt auf welch’ fragilen Füßen unsere kulturelle und künstlerische Vielfalt balanciert und wie immens wichtig Zusammenhalt und Solidarität gerade in dieser Zeit sind. Denn sind wir doch mal ehrlich:

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Wenn wir wieder zusammen kommen dürfen, muss es sich doch lohnen, wofür man noch zusammen kommen möchte.

Die Veranstalter:innen, die allesamt ehrenamtlich und schon seit Jahren im Culthe Collectiv e.V. das Culthe Fest organisieren, wollten sich nicht mit einer Absage des diesjährigen Festes abfinden bzw. zufrieden geben. Deswegen gilt: Das Culthe Fest 2020 wurde auf 2021 verschoben. Da man unaussprechlich ja immer am höhsten christlichen Feiertag zusammenfindet (allen Ungebildeten sei mitgeteilt: Das ist Ostern), steht der neue Termin auch schon fest: 03. und 04. April 2021 (ja, das Osterwochenende und ja, auch wieder in der Sputnikhalle in Münster). Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Trotzdem und das ist nachvollziehbar entstehen bei der Planung und Organisation eines Festivals dieser Größenordnung, mit einem internationalen Line-Up selbstverständlich Kosten, die unter jetzt eingetretenen Umständen kaum oder überhaupt nicht zu kompensieren sind, wenn man kostendeckend, ohne Profitorientierung als DIY-Kollektiv mit dem Anspruch arbeitet, für alle Beteiligten auf sehr hohem kulturellem Niveau eine geile Zeit zu schaffen. Ein paar Impressionen vom letzten Jahr und noch ein Text.

Ich mache es kurz, das Culthe Collectiv braucht unsere Hilfe und will Euch sogar noch was dafür zurückgeben. Ich lasse die Leute in ihrem Aufruf einfach mal selbst zu Wort kommen:

CULTHE FEST auf 2021 verschoben - CULTHE COLLECTIV startet Spenden- und Crowdfunding-Aufruf: Die CULTHE dürfen nicht sterben!Liebe Culthists,

wir starten hiermit eine Spenden- und Crowdfunding-Kampagne und rufen euch auf: Helft uns, die Schäden, die die CULTHE FEST 2020-Artists und wir als Veranstalter infolge der COVID-19 Pandemie und der Verschiebung des diesjährigen Festivals erleiden, abzumildern.

Wir legen die Karten auf den Tisch: Es geht um die Reduzierung eines Gesamtschadens in Höhe von EUR 3.000. Alle Details findet ihr auf der Website, die wir kurzfristig als schnelle, günstige, aber hoffentlich effektive DIY-Lösung erstellt haben.

Wir danke euch vorab für jede Hilfe, auch im Namen der Künstler*innen!

Stay healthy, stay strong, stay solidary!

Euer Culthe Collectiv

Zur Aktionsseite geht es HIER entlang. Außerdem hat das Collective eine Veranstaltung erstellt, bei der Ihr Euch über den aktuellen Stand und neue Entwicklungen während der Spendenphase informieren könnt.

3000 Euro braucht das Culthe Collectiv, um den schlimmsten Schaden zu beseitigen. Auf der Seite wird sehr transparent und nachvollziehbar beschrieben, wie sich dieser kalkuliert. Wenn Ihr spenden und selbst noch etwas davon haben wollt, könnt Ihr Euch am Crowdfunding beteiligen. Hier bekommt Ihr für Eure Unterstützung eines von den speziell entworfenen Culthe-Merchs mit zum Teil unaussprechlichen Designs. Damit diese ausgegeben werden können, müssen wir ein Ziel von 6000 Euro erreichen. Gespendet werden kann schon jetzt und noch bis zum 24. April, 20:00 Uhr.

Scheint machbar, wenn man mal vergleicht, wie großartig die letzten sechs Culthe Feste für uns alle waren, oder?

Weblinks CULTHE FEST:

Spenden- und Crowdfundingseite: https://culthefunding.wordpress.com 
Spenden-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/193133665317302 
Unaussprechliche Culthe: https://www.facebook.com/unaussprechlichekulte

More from Katja Spanier

Interview: ANDY JULIA (SOROR DOLOROSA)

Andy Julia ist nicht nur Kopf und Sänger der französischen Goth-Rock Band...
Read More