mdr WGT Special „The Golden Age Of Darkness – Wie Goth die Welt eroberte“

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Bei MDR KULTUR wird’s „gotisch“ – Dokus, Live-Sessions und Co. zum „Wave-Gotik-Treffen“

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

┬áDas schw├Ąrzeste Festival der Welt hat vom 7. bis 10. Juni bei MDR KULTUR sein Zuhause. Zum 28. „Wave-Gotik-Treffen“ (WGT) in Leipzig gibt es neben einem umfangreichen Web-Spezial auf mdr-kultur.de eine neue TV-Dokumentation ├╝ber die Entwicklung der Szene – „online first“ zu sehen ab 7. Juni in der Mediathek und am 9. Juni um 22 Uhr im MDR-Fernsehen. Erstmals veranstaltet MDR KULTUR zudem Live-Sessions in der „Moritzbastei“.

┬áIm heutigen „Conne Island“ fing 1992 mit 2.000 Besuchern alles an: Die Idee f├╝r ein Festival voller „Goth“-Musik war geboren. Heute ist das Leipziger „Wave-Gotik-Treffen“ mit ├╝ber 20.000 Besuchern das weltweit gr├Â├čte Festival der schwarzen Szene. Diese enorme Entwicklung beschreibt auch die neue Dokumentation von MDR KULTUR „The Golden Age Of Darkness – Wie Goth die Welt eroberte“, die ab 7. Juni „online first“ in der MDR-Mediathek zu sehen ist. Im MDR-Fernsehen wird die Dokumentation am Pfingstsonntag, 9. Juni, um 22 Uhr ausgestrahlt.

┬áIn dem Film von Simone Unger und Marcus Fitsch geht es aber nicht nur um die zarten Anf├Ąnge des „WGT“ und dessen Entwicklung zum Kultfestival, sondern vor allem auch um die Geschichte der „dunklen“ Musik. Erz├Ąhlt wird, wie Ende der 1980er-Jahre alles begann und wie sich der „Goth“ musikalisch weiterentwickelte. Der Sound wurde h├Ąrter, metallischer, elektronischer. Die Bayreuther Band „Das Ich“ definiert derweil mit ihrer „Neuen Deutschen Todeskunst“ gleich ein ganzes Genre. In der Doku kommen neben nationalen und internationalen K├╝nstlern wie Peter Heppner von „Wolfsheim“ und der Band „Within Temptation“ auch Szenekenner wie der Radiomoderator Ecki Stieg, der in seiner Sendung „Grenzwellen“ Underground- und Goth-K├╝nstler vorstellte, zu Wort.

┬áIm Anschluss an den Film zeigt das MDR-Fernsehen am Pfingstsonntag um 22.30 Uhr in einer Wiederholung die Dokumentation „Roots of Darkness┬á– Der Anfang von Wave und Gothic“.

┬áErstmals Live-Sessions in der „Moritzbastei“

┬áNoch mehr „WGT“ mit t├Ąglich aktuellen Fotostrecken, Videos und Berichten gibt es im gro├čen Web-Spezial auf mdr-kultur.de. Geplant sind u. a. Bildergalerien von den Gesichtern des Festivals und vom Viktorianischen Picknick. Im Netz gibt es zudem Interviews u.a. mit Bestseller-Autor Sebastian Fitzek, der in diesem Jahr zum ersten Mal beim „WGT“ dabei ist. Dar├╝ber hinaus veranstaltet MDR KULTUR erstmals am Samstag und Sonntag Live-Sessions in der „Moritzbastei“ u.a. mit Saeldes Sanc feat. Ernst Horn, Laura Carbone und Mila Mar. Berichte und Videos von den Konzerten gibt’s ab Pfingstmontag im Web-Spezial.

Quelle / Text: Pressemitteilung des mdr

Mehr von Danny Sotzny

[Secret-Gig] H├äMATOM – Leipzig, Hellraiser (30.01.2018)

H├Ąmatom spielten am 30.01.2018 einen Secret-Gig, welchen sie nur wenige Stunden vorab...
Weiterlesen