JOHNNY MARR – Köln, Gloria (03.12.2018)

Fotos: JOHNNY MARR
Johnny Marr, © Natalie Kreuter
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Während sich sein ehemaliger Bandkollege Morrissey durch immer neue Verschwörungstheorien mehr und mehr ins Abseits befördert, macht sein kongenialer Partner bei The Smiths, Johnny Marr, alles richtig und belässt es bei den wenigen Ansagen im natürlich ausverkauften Gloria in Köln. Der Mann lässt lieber seine Musik sprechen und hat wie Morrissey auch keine Berührungsängste mit seiner ruhmreichen Vergangenheit, ganz im Gegenteil. Nach dem Opener The Tracers aus Marrs aktuellem Album Call the Comet schießt er direkt den Smiths Song Bigmouth strikes again hinterher und ab diesem Moment hat er das Gloria fest in seine Hand und lässt auch in den folgenden 100 Minuten nicht mehr los.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Johnny Marr verzichtet auf einen Support Act und das ist auch nicht weiter tragisch, denn was der Mann alles in seinem Oeuvre, außerhalb der allgegenwärtigen Überband, an tollen Songs aus seinen Soloalben spielt, braucht sich nicht zu verstecken. Denn mit Nummern wie Easy money aus Playland oder Bug von Call the Comet kann er sich durchaus auch als toller Singer-Songwriter in Position bringen. Das gleiche gilt auch für die Electronic Songs bei denen Marr sich als Post-Punk Pionier bewährte.

Der Mann aus Manchester geht mit seiner Vergangenheit sehr locker um und die gipfelt in einem kurz angespielten This charming Man, was aber sehr zum Leidwesen der Smith Fans nach wenigen Sekunden abgebrochen wird. Aber gekonnt überspielt Marr das und hat die Smiths Hymne noch in der Hinterhand: There is a light that never goes out wird begeistert mitgesungen und das “Good Job Cologne” aus dem Mund Johnny Marrs wirkt ungemein ehrlich. Mit You just havent earned it yet baby aus der Smiths Kompilation Louder than Bombs geht ein wunderbarer Abend zu Ende.

Setlist JOHNNY MARR @ Köln, Gloria (03.12.2018)

01.The Tracers
02. Bigmouth Strikes again (The Smiths Song)
03. Jeopardy
04. Day in Day out
05. New Dominions
06. Hi Hello
07. The Headmaster Ritual (The Smiths Song)
08. Walk into the sea
09. Getting away with it (Electronic Song)
10. Hey Angel
11. Last night I dreamt that somebody loved me (The Smiths Song)
12. Spiral Cities
13. Fly like an eagle/This charming man (Steve Miller Band/The Smiths Snippets)
14. Get the Message (Electronic Song)
15. Easy Money
16. Boys get straight
17. How Soon is now (The Smith Song)
18. Rise (Z)
19. Bug (Z)
20. There is a light that never goes out (The Smiths Song) (Z)
21. You just haven´t earned it yet baby (The Smiths Song) (Z)

Weblinks JOHNNY MARR:

Homepage: https://johnnymarr.com/
Facebook: https://www.facebook.com/officialjohnnymarr

 

More from Dennis Kresse

Neue Bestätigungen für Rock am Ring & Rock im Park!

In 5 Wochen guckt die Musikwelt wieder in die Eifel, genauer gesagt...
Read More