SYRINX CALL – The Moon On A Stick

SYRINX CALL - The Moon On A Stick
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

7.5 Gesamtnote

Gesamtnote

7.5

Progressive Klänge? Flötentöne? Ian Anderson, ick hör dir trapsen? Mitnichten. Zumal im Falle von Syrinx Call auch keine Querflöte im Einsatz ist, sondern die Blockflöte als tragende Säule zu hören ist. Wobei sowohl „Progressive“ als auch „Blockflöte“ hier in der Beschreibung zu kurz greifen. Denn nicht nur Progressive ist hier rauszuhören, sondern auch Art Rock und folkige Klänge sind im melodiösen Geschehen zu hören. Zudem ist es nicht die eine Blockflöte, sondern Sopran-, Alt-, Tenor-, Bass- bis hin zur Großbassflöte, die zum Einsatz kommen. Bei der Vielfalt braucht es dann auch nicht immer Gesang dabei.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Das zeigt beispielsweise der Titeltrack von The Moon On A Stick gut, das verträumte Melodien entwickelt, Tempo und besinnliche Momente gut kombiniert und gekonnt mit der Dynamik umgeht. Wie in vielen Stücken, fehlt hier der Gesang – die Stimme bleibt dabei jedoch nicht ganz außen vor, sondern wird wie ein Instrument lautmalerisch eingesetzt. Wenn Gesang zu hören ist, dann ist es zumeist weiblicher Gesang, wie bei In A Daze. Ein Stück, das sich langsam mit Piano-Klängen aufbaut, generell eher zu den ruhigeren Stücken gehört, aber sich im Laufe dennoch in seiner Intensität steigert und teilweise gar mystische Momente enthält.

Rockigere Momente hingegen eröffnet beispielsweise Traces In My Mind, das mit wuchtigen Progressive-Gitarren, aber auch Streichern agiert. Gesang fehlt hier ebenfalls, die Blockflöte liefert hier als tragendes Element erneut die Melodielinien. Abwechslung wird dabei großgeschrieben und kommt zum Ende hin sogar im Gesang noch auf, denn während viele Stücke instrumental gehalten sind, ist Wait For The Light Of The Day mit männlichem und weiblichem Gesang versehen. Zum Schluss wird es mit etwa achteinhalb Minuten in Form von The Man In The Spotlight noch einmal episch, es werden gar Erinnerungen an die ambiente und düstere Seite von Pink Floyd wach.

Wer diese mag, könnte auch hier Gefallen dran finden. Ebenso Freunde von Bands wie Eloy, bei denen Mastermind Volker Kuinke auch schon als Gastmusiker vertreten war. Und natürlich alle, die auf gut gemachte Rock-Klänge mit Blockflöte neugierig sind! Der Funke mag nicht immer überspringen, aber ein rundes Gesamtwerk, das sich hören lassen kann, ist hier entstanden.

Tracklist SYRINX CALL – The Moon On A Stick:

01. Sunday Mood
02. The Moon On A Stick
03. In A Daze
04. Blue Hour
05. Traces In My Mind
06. Stillborn
07. Raqs Sharqi
08. Quantum Theory And Philosophy
09. Breathe In
10. Wait For The Light Of The Day
11. Scars
12. The Man In The Spotlight

Weblinks SYRINX CALL:

Homepage: www.syrinxcall.com
Facebook: www.facebook.com/Syrinxcall

Written By
More from Marius Meyer

JOOLS HOLLAND & JOSÉ FELICIANO – As You See Me Now

Wenn es jemanden gibt, der gerne auf vielen Hochzeiten tanzt, dann ist...
Read More