TOMMY FINKE – Ein Herz f├╝r Anarchie

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Unsere Bewertung:


8 Gesamtnote

Gesamtnote

8

Zugegeben, der Album-Titel mag in den aktuellen Zeiten ungl├╝cklich erscheinen. Aber so ein Album wird ja schlie├člich von langer Hand geplant und die Form der Anarchie, die Tommy Finke auf seinem neuen Album Ein Herz f├╝r Anarchie verspr├╝ht, ist eine ganz andere. Denn eigentlich klingt es zun├Ąchst einmal harmlos, was musikalisch geboten wird. Wobei ÔÇ×harmlosÔÇť hier nicht negativ zu verstehen ist. Eher so: Es ist nicht das, was man musikalisch erwartet, wenn das Wort ÔÇ×AnarchieÔÇť darauf zu lesen ist. Man merkt es bereits beim titelgebenden Opener des Albums, der treibenden Indie-Rock mit klaren Gitarrenlinien und hymnischen Momenten bietet.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Es ist eine hintergr├╝ndige Anarchie, Systemkritik, aber auch hier und da pers├Ânlicher Unmut, der auf diese scheinbar harmlose Art und Weise seine Inhalte verbreitet. Der Himmel ├╝ber Berlin beispielsweise, das Reminiszenzen an alte Zeiten enth├Ąlt, wenn es hei├čt ÔÇ×K├╝ss mich wie 1989, wir tanzen zusammen durch das Brandenburger TorÔÇť hei├čt und die Gentrifizierung angeprangert wird, wenn von einst existenten Orten mit romantischen Erinnerungen gesungen wird: ÔÇ×Wo wir beide uns liebten, im Hinterhof von ÔÇśner Bar, wurd ÔÇśn Starbucks gebaut.ÔÇť Auch Die Revolution wird an sich besungen, was musikalisch gar mit Bl├Ąsers├Ątzen begegnet und eigentlich Revolution damit ein wenig konterkariert ÔÇô klar, denn sie findet nicht wirklich statt in Zeiten, ÔÇ×die Revolution frisst ihre KinderÔÇť.

Man k├Ânnte sagen, es ist eine Art ÔÇ×Aufbegehren mit anderen MittelnÔÇť. Die emotionale Leere vieler Menschen wird dabei auch gerne thematisiert, wenn beispielsweise in 9-Volt-Blockbatterien die Gemeinten daran lecken, ÔÇ×um zu sehen, ob du noch lebstÔÇť. Wie wortgewaltig und metaphorisch es dabei zugehen kann, zeigt eine Zeile wir ÔÇ×und du starrst so lange in den Abgrund rein, bis der Abgrund sich nicht mehr sicher ist, da zu seinÔÇť. ├ťberhaupt ist das Spiel mit der Sprache beachtlich. Zeilen wie ÔÇ×Die Verletzten werden die ersten seinÔÇť in J├╝ngstes Gericht und Songtitel wie Bei lebendigem Leibe verpennen bleiben einem positiv im Ged├Ąchtnis.

Zum Ende hin wird in zwei weiteren St├╝cken noch einmal deutlich der alten Zeiten gedacht. Eine w├╝rdige Ehrerbietung gegen├╝ber David Bowie im so betitelten St├╝ck begegnet, zum Schluss endet das Album mit einer Interpretation von Rio Reisers Halt dich an deiner Liebe fest. Rio Reiser, Anarchie, kurzum: Der Kreis schlie├čt sich. Eine runde Sache, dieses neue Album von Tommy Finke. Sowohl musikalisch wie auch textlich gut umgesetzt!

Tracklist TOMMY FINKE ÔÇô Ein Herz f├╝r Anarchie:

01. Ein Herz f├╝r Anarchie
02. Der Himmel ├╝ber Berlin
03. Strukturwandel (in der Mitte fehlt der Fluss)
04. Die Revolution
05. 9-Volt-Blockbatterien
06. Zerbrechlich
07. Lavendel
08. Bei lebendigem Leibe verpennen
10. David Bowie
11. Das n├Ąchste Jahrhundert
12. Halt dich an deiner Liebe fest

Weblinks TOMMY FINKE:

Homepage: www.tommyfinke.de
Facebook: www.facebook.com/tommyfinke.music
Twitter: www.twitter.com/tommyfinke

Ein Herz F├╝r Anarchie

Preis: EUR 9,08

(0 Kundenbewertungen)

20 neu & gebraucht ab EUR 1,09

Geschrieben von
Mehr von Marius Meyer

NOEL GALLAGHER’S HIGH FLYING BIRDS – Who Built The Moon?

Es nervt einen als Rezensenten schon selbst, dass eine Rezension zu einem...
Weiterlesen