THE MISSION – Another Fall From Grace

THE MISSION - Another Fall From Grace
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

9

Gesamtnote

9

Das mit den Auflösungen, letzten Touren usw. nimmt der Band um Wayne Hussey inzwischen keiner mehr so recht ab und so besinnen sie sich auf ihre Tugenden und machen einfach das, was sie am besten können: Musik. Und das auf ihrem nunmehr zehnten Studio-Album, auf dem sich der Sound wieder mehr in Richtung der Ursprünge entwickelt, ohne dabei zu irgendeiner Zeit auf dem Album altbacken zu klingen. Nein, das Album beweist, dass The Mission zu alter Stärke gefunden haben und dass ihr Sound auch heutzutage noch nichts von seiner Wirkung verloren hat. Über eine Stunde ist dies aus den zwölf Stücken des Albums herauszuhören.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Die Atmosphäre begegnet schon von den ersten Tönen mit dem titelgebenden Opener an. Gänsehaut liegt in der Luft, die Gitarren leicht verhangen und darüber die markante Stimme von Wayne Hussey. Ist man zunächst noch etwas verhalten unterwegs, ist man in Met-Amor-Phosis auch wieder im angezogeneren Tempo unterwegs und kann mit Riffs, klaren Gitarren und einer gesunden Portion Druck überzeugen. Der Old School-Touch schimmert immer wieder durch, was auch eine Nummer wie Tyranny Of Secrets zeigt – typische Mission-Gitarren, eine betonte Geradlinigkeit und dabei auch der Eindruck, dass es trotz „old school“ sehr frisch klingt.

Aber auch die ruhigeren Stücke beherrscht die Band nach wie vor. Wenn man sich beispielsweise Bullets and Bayonets anhört, so ist man trotz des getragenen in den Bann gezogen. Etwas Mystisches umweht hier das Stück, man ist gespannt, wie es weitergeht und folgt dem Stück gerne aufmerksam. Letzteres gilt dann auch auf Albumlänge und man kann der Band schlichtweg nur attestieren, auf diesem Album alles richtig gemacht zu haben. Natürlich kann keiner ein zweites Wasteland oder Beyond The Pale erwarten, aber dies wäre auch ein vermessener Anspruch. Viel erfreulicher ist, dass die Band auch soviele Jahre danach noch in einer so starken Form ist!

Tracklist THE MISSION – Another Fall From Grace:

01. Another Fall From Grace
02. Met-Amor-Phosis
03. Within The Deepest Darkness (Fearful)
04. Blood On The Road
05. Can’t See The Ocean For The Rain
06. Tyranny Of Secrets
07. Never’s Longer Than Forever
08. Bullets & Bayonets
09. Valaam
10. Jade
11. Only You & You Alone
12. Phantom Pain

Weblinks THE MISSION:

Homepage: www.themissionuk.com
Facebook: www.facebook.com/themissionuk
Twitter: www.twitter.com/the_mission_uk

Written By
More from Marius Meyer

Interview: LEICHTMATROSE

Acht Jahre… Eine lange Zeit. Acht Jahre, so auch der Zeitraum, der...
Read More