WELLE: ERDBALL – 1000 Engel

WELLE: ERDBALL - 1000 Engel
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

8 Musik

10 Preis-Leistungs-Verhältnis

Gesamtnote

9

Eine neue Veröffentlichung von Welle: Erdball? Naja, so halb. Im vergangenen November erschien 1000 Engel zwar bereits einmal, aber eben nur in einer streng limitierten Box inklusive roter 7“ Vinyl. Ein feiner Zug also, das Ganze nun noch einmal auf CD zu veröffentlichen – des Sammlers Sammlerstück wird dadurch schließlich nicht entwertet. Feiner Zug, die Zweite: Auch durch die Veröffentlichung als EP zeigt man sich auf Seiten der Band Fan-freundlich. Eine CD mit zehn Stücken ist schließlich nicht unbedingt die typische Länge einer EP. Bei Welle: Erdball kein Problem. Auch kein Problem: Weit über 20 Jahre nach der Gründung noch sehr ansprechende Veröffentlichungen zu bringen.

Auf der neuen EP begegnen all die Bestandteile, die Welle: Erdball so ausmachen: die harmonischen Stücke, die härteren EBM-Beats, der Wechsel zwischen männlichen und weiblichen Stimmen und natürlich der C64. Der Titeltrack begegnet dabei in verschiedenen Versionen – zunächst einmal als Opener in einer etwas getrageneren Version. Ein schönes Stück minimalen Elektros mit harmonischer weiblicher Stimme. Wer es gerne mit mehr Beat und Club-tauglicher hat, wird sich indes an der Rotkäppchen-Version erfreuen können, die Welle: Erdball in ihrer typischen Form präsentiert.

Beispielhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis ohne Füllmaterial

Von seiner stärksten Seite zeigt sich die Band allerdings in Zeitverbot. Druckvoll mit elektronischen Klängen eröffnet, singt bald Honey davon, wie die Zeit davon läuft, während im Chorus Lady Lila und Frl. Venus übernehmen und eingängig ergänzen. Welle: Erdball in Höchstform! Auch die Computer-Welten werden wieder thematisiert, beispielsweise mit Liebe, Sex & Zärtlichkeit, die offenbar manch einer ausgerechnet am Computer erwartet und mit Nerdfaktor 42 (C=64). Auch das Nerdige gehört eben dazu, wie dann auch Grüße von der Orion zeigt, das hier im Melted Moon-Gameboy-Remix erscheint. Was A.L.F. und Honey der C=64 ist Melted Moon der Gameboy und auf selbigem wird das Stück hier eindrucksvoll gecovert.

Am Ende eine wirklich gelungene Veröffentlichung, die musikalisch alles richtig macht und in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis beispielhaft erscheint. Schließlich werden hier an keiner Stelle Füllmaterial und Beiwerk geboten, sondern alles hat seinen Platz auf der Veröffentlichung auch verdient.

Tracklist WELLE: ERDBALL – 1000 Engel:

01. 1000 Engel
02. Re-Animierung
03. Zeitverbot
04. Ein Teil von mir (Yamaha PSS-401)
05. Liebe, Sex & Zärtlichkeit
06. Die neue Welt
07. Nerdfaktor 42 (C=64)
08. 1000 Engel (Rotkäppchen)
09. Grüße von der Orion (Melted Moon-Gameboy-Remix)
10. 1000 Engel (Massiv In Mensch-Remix)

Weblinks WELLE: ERDBALL:

Homepage: www.welle-erdball.de
Facebook: www.facebook.com/WelleErdball
Twitter: www.twitter.com/Welle_Erdball

WELLE: ERDBALL - 1000 Engel

1000 Engel

Preis: 6,81 €

WELLE: ERDBALL - 1000 Engel (0 Kundenbewertungen)

14 neu & gebraucht ab 2,99 €

Written By
More from Marius Meyer

ROGER O’DONNELL – 2 Ravens

Immer wieder diese Frage, wenn jemand von einer großen Band solo in...
Read More