MINISTRY – nach langer Zeit 2016 wieder auf Tour

MINISTRY - nach langer Zeit 2016 wieder auf Tour
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Grund zur Freude für Freunde und Fans von Ministry: Der zuletzt sehr rare Live-Gast auf den deutschen Bühnen kommt im August für einige Shows in den deutschsprachigen Raum. Bis dahin war es zunächst einmal ein langer Weg. Mit From Beer To Eternity erschien im Jahr 2013 das aktuelle Album – ein Album mit tragischer Vorgeschichte: Es ist ein Nachruf an den Ende 2012 verstorbenen Gitarristen Mike Scaccia, der nur drei Tage nach Abschluss der Vorproduktion zum Album einen Herzanfall erlitt. „Mitten in den finalen Aufnahmen eines Albums auf eine Beerdigung gehen zu müssen, ist ganz sicher nichts, was man als gutes Vorzeichen interpretiert“, so Ministry-Gründer Al Jourgensen.

Dennoch hat sich die Band nicht unterkriegen lassen und die Aufnahmen fortgesetzt. Etwas, das auch im Sinne Scaccias gewesen sein dürfte, der während der Sessions zum Album immerhin noch mit einem Lächeln davon sprach, dass es das mit Abstand beste Ministry-Album sei, das sie je zusammen gemacht hätten. Ein Stück wurde ihm anschließend noch gewidmet: Change Of Luck, das Jourgensen nicht als Trauerhymne verstanden haben möchte, sondern eine ganz eigene Sichtweise auf Glück offenbart.

Jetzt, wo langsam alles verarbeitet ist, kommt die Band wieder auf Tour und spielt neben dem Wacken Open Air auch einige ausgewählte Club-Shows.

Termine MINISTRY Tour 2016:

06.08.2016 Köln, Essigfabrik
07.08.2016 Berlin, Huxley’s Neue Welt
08.08.2016 München, Backstage
10.08.2016 Wien, Arena
12.08.2016 Saarbrücken, Garage

tickets

 

Weblinks MINISTRY:

Homepage: www.alfuckingjourgensen.com
Facebook: www.facebook.com/Ministry

Bild: Pressefreigabe

Written By
More from Marius Meyer

L’ÂME IMMORTELLE – Hinter dem Horizont

Bald 22 Jahre liegt die Bandgründung von L’âme Immortelle inzwischen zurück. Man...
Read More