Preview : SUICIDE COMMANDO präsentieren Vintage-Set im Kulttempel Oberhausen

2014-02-22_Suicide_Commando_-_Bild_010x.jpg
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute(n)

In den letzten knapp 15 Jahren machte sich der Belgier Johan van Roy mit seinem Projekt Suicide Commando mit einer Vielzahl von Aggrotech-Hits in Verbindung mit ohrenbetäubenden Liveshows und verstörender Horroroptik einen Namen in der Szene. Doch die künstlerische Karriere des Mastermind hat noch einige Jahre mehr auf dem Buckel, in welche er eine ganz andere künstlerische Nische bediente. Wohl beeinflusst von dem kalten Experimental-EBM der Landsmänner von The Klinik, lieferte van Roy mit Critical Stage und Stored Images zwei viel beachtete Alben, die klanglich mit dem späteren Werk kaum noch etwas zu tun hatten. Auf ihren raren „Vintage“-Shows spielen Suicide Commando eine Auswahl der Songs der frühen 90er und lassen die späteren Hits wie Bind, Torture, Kill oder Die, motherfucker, die dabei weg. Was aber nicht bedeutet, dass die Zuschauer im Oberhausener Kulltempel keine energiegeladene Show erwarten dürfen. Als Support sind Reaper bestätigt.

01.05.2015 Oberhausen, Kulttempel
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr
VVK: 15 Euro
AK: 20 Euro

Tickets: http://www.adticket.de/Suicide-Commando/Oberhausen-Kulttempel/01-05-2015_21-00.html?slink

Kommentar verfassen