Patenbrigade:Wolff – Demokratischer Sektor

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)
Patenbrigade:Wolff – Demokratischer Sektor
VÖ : 18.04.2008 (Zweieck Recordings/Soulfood)

Die Schwerlast-Arbeiter der Patenbrigade:Wolff sind wieder da.
Ziemlich genau ein Jahr nach Auslieferung des Hochstaplers an die Kundschaft liegt nun der neue Silberling ?Demokratischer Sektor? bereit.

In Wahrheit ist das Album die Auskopplung der 4 Singles der Hochstapler-CD, welche mit neuen Songs und Remixen der Singles auf einen !! 20 Track !! -Longplayer gepusht wurde.
74 Minuten Spielzeit können sich sehr wohl sehen lassen, und das auch noch durchgängig, ohne Pause zwischen den Tracks.

?Ostberliner Bauarbeiter?, ?Maurerradio?, ?Demokratischer Sektor? sowie ?Gefahrstoffe? werden in verschiedenen Versionen vorgestellt. Allesamt sehr schön hörbar, unter anderem auch von KiEw (Ostberliner Bauarbeiter) und Sarah Noxx (Gefahrstoffe, Krantransport) remixed.

Im Gesamten fällt die Aufarbeitung der deutsch-deutschen Beziehungen zu Zeiten des Mauerbaus auf, was sich konzeptionell durch das gesamte Album zieht und mit eingespielten Original-Samples aus den öffentlichen Medien eindrucksvoll wiedergegeben wird.
Auf der Suche nach neuen Informationen wird auch das Maurerradio irgendwann fündig. Die neuen Songs des Albums bieten Elektro von der harschen Sorte bis hin zu tollem, mit Trance-Einfluss durchsetztem Ambient-Elektro.

Als absolutes Highlight des Albums kristallisiert sich der neu aufgelegte Song ?Turmdrehkran? heraus. Fans von ?The Dust of Basement?, der Vorgängerband der Patenbrigade, werden aufhorchen und das ?Come with me…?-Album aus dem CD-Regal holen, auf dem sich das Original befindet. Noch heute bedauern viele Elektro-Fans das Ende der Aktivitäten von ?Dust of Basement?.
?Turmdrehkran? neu aufzulegen ist ein sehr gelungener Schachzug der P:W.
Man lasse sich fallen und genieße den einmaligen Sound!
Absurd Minds konnten die Finger auch nicht von den Reglern lassen und haben dem Album einen beeindruckenden Remix von ?Turmdrehkran? gespendet.

Resümierend bleibt festzuhalten, dass das Album für 2008 im Elektro-/Ambient-/Minimal-Elektro Bereich ein absolutes Top-Album darstellen wird.
Auch dieses Mal wird die Erstauflage von ?Demokratischer Sektor? in einer limitierten Metallbox erscheinen. Sammler sollten also nicht allzu lange mit der Bestellung warten.

Ein unglaublich gut produziertes Album, welches je nach Song, von ?ich muss sofort auf die Tanzfläche? bis hin zu ?ich lass ich in mein Sofa zurückfallen und genieße?, alles parat hält, was der ambitionierte Elektro-Fan in seiner Sammlung vorhalten sollte. Selbst Old School EBM-Fans werden bei einigen Stücken voll auf ihre Kosten kommen.
Ein ziemlich einmaliges, aber sehr gelungenes Unterfangen, möglichst viele ?Schubladen? aus der Elektro-Ecke zu bedienen.
Dem Brigadier Sven Wolff und Brigadeleiter Lance Murdock alias P:W ist ein toller Coup gelungen. Meinen Glückwunsch dazu!

Mehr Infos unter : www.patenbrigade.com


Tracklist:

01 – Maurerradio (Extended Version)
02 – Sendersuche 1
03 – Stalinallee
04 – Sendersuche 2
05 – Demokratischer Sektor (Blutfuss Club Remix)
06 – Schusswechsel
07 – Die Rote Fahne fällt
08 – Ostberliner Bauarbeiter (Rohbau Remix by KiEw)
09 – Demokratischer Sektor (PvD Club Remix)
10 – Turmdrehkran (Extended Version)
11 – Maurerradio (Old School Retro Club Mix)
12 – Mit jedem Sender Informationen
13 – Turmdrehkran (Remix by Absurd Minds)
14 – Turmdrehkran (PvD Club Remix)
15 – Ostberliner Bauarbeiter (Club Mix)
16 – Gefahrstoffe feat. Sarah Noxx
17 – Krantransport feat. Sarah Noxx
18 – Schadenshoehe unbekannt
19 – Karl-Eduard von Schnitzler
20 – Maurerradio (Remix by Leserotique)


Autor : Dirk Wirtz

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen