LA SCALTRAS gloomy Banshees k├╝nden von The Third Eye ihrem zweiten Studioalbum

La Scaltra ┬ę Thomas Papenbreer
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute(n)

Seit 2015 verbinden die Frauen von La Scaltra Dark Wave, New Wave, Minimal und eine un├╝berh├Ârbare Portion amerikanischen Death-Rock mit einer verst├Ârend sch├Ânen Kombination an zweistimmigen, sich perfekt erg├Ąnzenden Gesang. Aeleth Kavens wehm├╝tige, m├Ądchenhafte, ausdrucksstarke Stimme wird dabei von Dae Widows k├╝hler, tiefer, leicht distanzierter kontrapunktiert. In Verbindung mit den Texten ergibt sich daraus sich ein Reigen, bei dem sich dieses merkw├╝rdig entr├╝ckte Tim-Burton-m├Ą├čige, ich f├╝hle mich aufgehoben, verstanden und komme nach Hause Gef├╝hl einstellt. Gloominess Melancholoy w├╝rden La Scaltra dazu sagen.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Die k├╝ndigen nun nach ihrer EP Ghosts (2016) und ihrem Deb├╝tablum Freakshow (2017) ihr zweites Studioalbum The Third Eye an. Hier werden die Banshees ihrem Konzept wohl treu bleiben: Es wird dunkelsch├Ân, sie zelebrieren die Traurigkeit, die stets einen Schweif Hoffnung in sich tr├Ągt. Wir werden schweben, wir werden tanzen und wir werden sie lieben.

The Third Eye wird am 14. Juni bei Solar Lodge erscheinen und ist ab jetzt vorbestellbar.

Freakshow

Preis: EUR 11,99

5.0 von 5 Sternen (1 Kundenbewertungen)

15 neu & gebraucht ab EUR 9,96

Tracklist LA SCALTRA – The Third Eye:

01. The Incarnation Of Karma
02. The Spell
03. So Fine
04. Toxicated
05. The Sentinel’s Lot
06. Love In One Hearse
07. Good Sinner
08. Rythm Of Your Dead Hearts
09. Church Of B.
10. Burning
11. Undead
12. Imago Diaboli

La Scaltra – The Third Eye Album Trailer 2019

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerkl├Ąrung zustimmst.
Weblinks LA SCALTRA:

Official: http://www.lascaltra.de/
Facebook: https://www.facebook.com/lascaltra/
Label: https://solarlodge.de/

Geschrieben von
Mehr von Katja Spanier

SOL INVICTUS ÔÇô Necropolis

Moritaten von einer sterbenden Metropole Die London Necropolis Railway verband einst den...
Weiterlesen