SCHEUBER auf seiner ersten Headliner-Tour

Fotos: NCN (Nocturnal Culture Night) 2018 – Amphibühne und Parkbühne
Scheuber, © Thomas Bunge
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Auf die Frage, warum man unbedingt zu seinen Shows kommen solle, antwortete Dirk Scheuber uns kürzlich im Interview humorvoll mit: „Weil ich extrem sexy bin. Stripper, alles dabei. Ich habe sogar ein Mammut mit auf der Bühne, drei lustige weiße Königstiger, die eine kleine, süße Robbe stricken…“ Ganz so opulent wird es dann doch nicht, aber „wer Lust auf Musik, bisschen Gefühl und einen guten Sound hat und einen charmanten, netten Abend erleben will, kann vorbeikommen“, so der Künstler.

Dass diese erste kleine Headliner-Tour eine lohnenswerte Angelegenheit werden dürfte, hat er kürzlich mit seinem dritten Album Shades eindrucksvoll bewiesen. Der „Indie-Wave-Style“, wie er seinen Sound selbst gerne bezeichnet, weiß zu berühren und man merkt, dass Scheuber sich längst etwas ganz Eigenes aufgebaut hat, fernab von seinem Schaffen als Keyboarder bei Project Pitchfork. Nun ist es an der Zeit, nach den Support-Touren die Bühnen als Headliner zu entern. „Ich spiele jetzt ein paar Sachen als Headliner und bin selber gespannt, was mich erwartet“, zeigt sich Scheuber gespannt auf die Tour.

In Hamburg, Hannover und München sind als Support Loewenhertz und Gimme Shelter mit von der Partie. In Potsdam stehen neben Scheuber auch Blind Passenger und Wort-Ton auf der Bühne.

Tourdaten SCHEUBER:

15.02.2019 Hamburg, kukuun
22.02.2019 Hannover, SubKultur
12.04.2019 Potsdam, Hanns-Eisler-Klub (Open Air)
24.05.2019 München, Maxes2

tickets

Weblinks SCHEUBER:

Homepage: www.scheuber-music.de
Facebook: www.facebook.com/ScheuberMusic

Written By
More from Marius Meyer

ROBERT PLANT – Carry Fire

Es wird immer viel von Led Zeppelin geschrieben, Veröffentlichungen wie die vor...
Read More