HIGHFIELD FESTIVAL 2018 – Freitag (17.08.2018)

Fotos: HIGHFIELD FESTIVAL 2018 – Freitag (17.08.2018)
Billy Talent, (c) Alexander Jung
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Sommer, Sonne und bei guter Musik abfeiern hieß es bei Rekordtemperaturen am Störmthaler See in der Nähe von Großpösna/Leipzig. Mit einer Kapazität von 35.000 Besuchern ist das Highfield unlängst das größte Independent Music Festival im Osten Deutschlands geworden. Nachdem im Vorjahr der größte Teil der Freitagsheadliner unwetterbedingt abgesagt werden musste, hatten Bosse, Clueso und natürlich die kanadischen Mega-Rocker von Billy Talent in diesem Jahr eine neue Gelegenheit die Fans zu begeistern.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Dieses Festival bietet wie immer die Gelegenheit bewährte Acts ein weiteres Mal zu genießen sowie neue Bands zu entdecken. So gehörten am Freitag The Subways, 257er, Dropkick Murphys und Alligatoah zu den Wiederholungstätern der letzten Jahre. Eine sehr unterhaltsame Bühnenperformance lieferte das Klangkollektiv von Gogol Bordello mit ihrem Gypsi Punk. Die Veröffentlichung des neuen Longplayers der New Yorker Seekers And Finders ist für Ende August angekündigt. Ein weiterer Dauerbrenner beim Highfield ist der sympathische Erfurter und Frauenschwarm Clueso. Auch seine Show war zu großen Teilen im Vorjahr dem verheerenden Unwetter zum Opfer gefallen. Jedoch erinnern sich viele an seine improvisierte Akustik-Show, welche sich eigenen Angaben zu Folge “…wie Petting” anfühlte. In diesem Jahr konnte er endlich in der sengenden Hitze die große Green Stage bespielen, was vor allem die zahlreichen weiblichen Fans sehr begrüßten.

Dennoch kündigte sich ein ordentliches Gewitter am Horizont an. Bei den aus Österreich stammenden Außnahmekünstlern von Bilderbuch erreichte dann das Unwetter das Gelände. Doch dieses Jahr konnte der Wettergott den Fans die Show nicht verderben. Im Gegenteil! Der Regen im Gegenlicht der querverstrebten Bühne intensivierte das Konzerterlebnis um ein Vielfaches. Aufgrund des anhaltenden Regens fiel der Auftritt von Alligatoah auf der Blue Stage für uns sprichwörtlich in Wasser. Im Trockenen rockten dann endlich die kanadischen Punk Rocker von Billy Talent die große Bühne und behaupteten zu Recht die Position des Freitags-Headliners. An selber Stelle musste im Vorjahr ihre Show wetterbedingt abgesagt werden. Doch 2018 sollte alles stimmen. Der Regen hatte aufgehört. Band und Publikum waren bester Stimmung, sodass bei Ohrwürmern wie Rusted From The Rain der Chor über den gesamten Störmthaler See zu hören war. Emotionales Highlight für die Band war der Gastauftritt von Gründungsmitglied Aaron Solowoniuk am Schlagzeug bei den Songs Pins And Needles und Surrender. Aaron musste leider krankheitsbedingt vor einigen Jahren die Band verlassen. Umso bewegender war es, ihn noch einmal in Aktion erleben zu dürfen.

 

Written By
More from Alexander Jung

Fotos: HIGHFIELD FESTIVAL 2019 – Bands Sonntag

HIGHFIELD FESTIVAL 2019 – Bands Sonntag (18.08.2019) mit The Offspring, Blackout Problems,...
Read More