VICTORIAN VILLAGE, 27. Wave-Gotik-Treffen (WGT), 19.05.2018

Victorian Village, © Thomas Bunge
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute(n)
Weitere Berichte im Festivalbereich: Wave-Gotik-Treffen (WGT) - √úbersicht

Nach einem Jahr Pause gab es dieses Jahr wieder ein Victorian Village auf dem WGT. Als Location w√§hlte man dieses Mal das Gohliser Schl√∂sschen. Das b√ľrgerliche Landhaus aus dem Sp√§tbarock befindet sich n√∂rdlich des Leipziger Zoos und ist f√ľr die Besucher mit √∂ffentlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen.

Das Victorian Village startete am Samstag bereits um 10:00 Uhr. In den n√§chsten Stunden f√ľllte sich der Garten des Schl√∂sschens mit Besuchern. Deren Kleidung und Gewandungen waren vielf√§ltig und kreativ. Neben klassischen, authentischen, viktorianischen Outfits gab es auch Gewandungen in Steampunk-, Lolita-, Fantasy- oder schwarz-elegant-Optik.

Zur Untermalung des Events gab es verschiedene Aussteller, bei denen die Besucher Kleidung und Accessoires kaufen konnten. F√ľr das leibliche Wohl war auch gesorgt. F√ľr musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgten unter anderem Stimmgewalt, Double Cello und Feline & Strange.

Geschrieben von
Mehr von Thomas Bunge

13. NOCTURNAL CULTURE NIGHT ‚Äď Deutzen, Kulturpark (Sonntag, 09.09.2018)

Auch der Sonntag begann wieder bei schönstem Wetter. Wie am Tag zuvor...
Weiterlesen