THE DARK RED SEED „Becomes Awake“ und kündigt Debütalbum an

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute(n)

Ziemlich genau sechs Monate nach Erscheinen der überaus überzeugenden Debüt-EP Stands With Death ist es nun soweit und The Dark Red Seed kündigen ihren ersten Longplayer an. Becomes Awake soll das Album heißen. Beschäftigte sich Stands With The Death noch mit dem Gleichmacher aller Dinge, der Auflösung allen Lebens: dem Tod, führt uns Becomes Awake hinaus aus dem Dunkel und hinein ins Licht. Wobei man bei einer solchen Reise das Dunkel nie gänzlich hinter sich lässt – versteht sich. Also bleiben selbst im wärmsten Licht Plätze von Schatten und Kälte. Unsere Leben sind Manifestationen des Kampfes um die Balance zwischen diesen beiden Seiten.

Soweit, so alt, so bekannt, oder? Grundlegend werden dem auch The Dark Red Seed, deren Name „die dunkelrote Saat“ eine Metapher für das Herz ist, wohl nichts hinzu zufügen haben. Aber ich denke, hier wird es auch mehr um die Methode, also um das wie gehen, mit dem sich die Amerikaner diesem transzendenten Dilemma nähern. Und das könnte durchaus und überaus lohnenswert sein. Tosten Larson und Shawn Flemming spicken ihren Dark Folk nicht nur mit einer ordentlichen Portion Heavy Psych. Es lassen sich darüber hinaus auch Elemente persischer, indischer und romanischer Musik erkennen. Alles Zusammen verschmilzt zu einem köstlichen, üppigen und tiefen Arrangement, nachdem man sich jetzt bereits alle Finger lecken sollte – Gothic Americana vom Allerfeinsten!

Neben digitalen Versionen und dem CD-Format, wird Becomes Awake auch als limitierte Vinyl-Version in schwarzer Pressung (300 Stück) und klare Pressung (200 Stück) erhältlich sein.

Becomes Awake erscheint am 18. Mai bei Prophecy Productions.

Weblinks THE DARK RED SEED:

Facebook: https://www.facebook.com/TheDarkRedSeed/
Bandcamp: https://thedarkredseed.bandcamp.com/

Stands With Death (Mini-CD Digipak)

Preis: EUR 8,99

(0 Kundenbewertungen)

19 neu & gebraucht ab EUR 4,88

Titelbild: Promo-Material Prophecy Productions.

Geschrieben von
Mehr von Katja Spanier

OUL veröffentlichen „antipode“ als Piano-Interpretation am 15. April

Die Pressung von antipode, dem Erstling von Allen B. Konstanz Soloprojekt OUL,...
Weiterlesen