NEUES VON KAUAN, SOROR DOLOROSA, SUMMONING

Neues von DAVID GILMOUR, THE FRANKLIN ELECTRIC, LA SCALTRA, MACKLEMORE, ROBERT REDWEIK, VAN HOLZEN
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Kauan geben Vorgeschmack auf ihr neues Album Kaiho

Kauan stammen aus Russland, singen auf finnisch und Leben in der Ukraine, doch ihre Musik wühlt die Hörer an jedem Ort auf. Vor allem sind Kauen aber auch Meister, wenn es darum geht tiefe Momente der Innenschau zu erschaffen und düstere, wie seelige Geschichten zu erzählen. Spätestens seit ihrem letzten Release, dem Konzeptalbum Sorni Nai, zählen sie im Bereich Folk, Ambient, Doom und Avantgarde-Metal. Ihr neues Album Kaiho, das am 22.09. beim eigenen Label Kauanmusic erscheinen wird, bestreiten die Künstler neue Wege, in dem sie verblassende Erinnerungen ins Hier und Jetzt zurückholen. Ein Ausschnitt des Stücks Lapsenmuisto verspricht, dass wir mit einem weiten Juwel zu rechnen haben.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:
KAUAN - Kaiho Album Trailer

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Soror Dolorosa stellen ersten Song The End vom kommenden Album Apollo vor

Gerade haben wir noch über das neue Album Apollo berichtet, das am 15.09.2017 bei Prophecy Productions erscheinen wird, da legen die französischen Goth-Rocker um Multitalent Andy Julia nach. Bisher haben sich Soror Dolorosa, was die Neuerscheinung angeht sehr bedeckt gehalten. Deswegen ist es umso schöner, dass wir nun einen kleinen, wie äußerst vielversprechenden Einblick erhalten. Und was sollen wir sagen? The End führt den guten, alten, klassischen Goth-Rock in die 10er Jahre des Millenniums.

Soror Dolorosa - The End

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Summoning kündigen neues Album für Januar 2018 an

Geschlagene vier Jahre ist es inzwischen her, dass Summoning ihr siebtes Studioalbum Old Mornings Dawn veröffentlicht hatten. Nun ließ die Black- und Experimental-Metal Band aus Österreich über ihr Label Napalm Records stimmungsvolle Grüße aus Mittelerde ausrichten.  “The past years have been a time of troubles, setbacks, disputes – and of resulting frustration. And then, the summonings faded and silence arose … Yet, it hasn´t been the end that was dawning. But in the ashes still a dim light was gleaming. The dying embers were set ablaze by ongoing dedication and new inspiration. And from the ashes fire was flaring to heat the forges again …” Seeehr geheimnisvoll …

SUMMONING - New album January 2018 | Napalm Records

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

More from Monkeypress.de Redaktion

SELIG spielt Selig – Markthalle Hamburg (12.05.2019)

Kinder, wie die Zeit doch vergeht. Da stehst Du im Hamburger Zillo,...
Read More