QUEEN – On Air

QUEEN - On Air
Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

8

Gesamtnote

8

Der Aufstieg von Queen rund um die Sängerlegende Freddie Mercury ging Anfang der 70er sehr schnell. Das selbstbetitelte Debüt-Album der Band schlug bereits ein, spätestens mit der A Night At The Opera war man auch hierzulande eine große Nummer und stieg erstmals, aber dafür auch direkt auf Nummer 5, in die Charts ein. Dabei waren viele Teile der Legende damals noch gar nicht geschrieben. Stücke wie Another One Bites The Dust, Under Pressure und so viele andere waren damals noch gar nicht geschrieben. Der größte Hit der ersten Jahre dürfte die Bohemian Rhapsody sein, aber gerade die Zeit zwischen 1973 und 1977 hat bei der Band noch andere Facetten – was beispielsweise die vier BBC-Aufnahmen aus jener Zeit belegen.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Diese erscheinen nun auf On Air, deren Doppel-CD-Version wir an dieser Stelle betrachten. Schon die Tatsache, dass besagte Bohemian Rhapsody hier drauf nicht zu finden ist, belegt, dass die bereits genannten anderen Facetten hier zu hören sind. Neben der bekannten melodiösen Seite ist der Sound mitunter noch sehr rau. Gerade in den Sessions aus dem Jahr 1973 fällt dies sehr auf, so in Stücken wie Keep Yourself Alive, das mit seinen rauen Gitarrenriffs einen Gegenpunkt zum eingängigen Gesang Freddie Mercurys setzt. Oder auch der raue Blues-Sound, wie er in Stücken wie See What A Fool I’ve Been begegnet, der ebenfalls zeigt, dass es fatal wäre, eine Legende wie Queen auf die großen Hits zu reduzieren.

Im selben Moment begegnet auch in rauen Klängen schon das Hymnische, was Queen ausmacht. Liar zeigt es beispielsweise gut – verzerrte Gitarrenklänge, Freude am Riff, Solo-Passagen, aber im Gesang Chorales und Melodiöses. Wobei man selbst bei bekannten Stücken noch neue Facetten entdeckt. Von der Hit-Seite her betrachtet ist auf der Zusammenstellung wohl We Will Rock You die bekannteste Nummer. Und sie begegnet dann auch gleich zweimal hintereinander: In der Session im Londoner Maida Vale 4 Studio am 28. Oktober 1977 ist zunächst mal die klassische Trommel-dominierte Variante zu finden, aber danach noch eine Version mit dem Zusatz „fast“ in Klammern dahinter gesetzt. Hier begegnet das Stück als schnelle Rocknummer, das man zunächst gar nicht erkennt, aber schnell begeistert. Eine Version, die bisher auf keiner anderen Studioaufnahme zu finden war.

Am Ende ist die Zusammenstellung nicht nur etwas für Sammler, sondern auch generell für Rock-historisch interessierte Hörer ein sehr interessantes Zeitdokument.

On Air erschien als 2CD-Set, 3LP-Vinyl Edition und als 6 Disc Deluxe Version, inklusive einer CD mit Livesendungen und drei CDs mit Radiointerviews.

Tracklist QUEEN – On Air:

CD 1
01. My Fairy King (BBC Session / February 5th 1973, Langham 1 Studio)
02. Keep Yourself Alive (BBC Session / February 5th 1973, Langham 1 Studio)
03. Doing All Right (BBC Session / February 5th 1973, Langham 1 Studio)
04. Liar (BBC Session / February 5th 1973, Langham 1 Studio)
05. See What A Fool I’ve Been (BBC Session / July 25th 1973, Langham 1 Studio)
06. Keep Yourself Alive (BBC Session / July 25th 1973, Langham 1 Studio)
07. Liar (BBC Session / July 25th 1973, Langham 1 Studio)
08. Son And Daughter (BBC Session / July 25th 1973, Langham 1 Studio)
09. Ogre Battle (BBC Session / December 3rd 1973, Langham 1 Studio)
10. Modern Times Rock ‘n’ Roll (BBC Session / December 3rd 1973, Langham 1 Studio)
11. Great King Rat (BBC Session / December 3rd 1973, Langham 1 Studio)
12. Son And Daughter (BBC Session / December 3rd 1973, Langham 1 Studio)

CD 2
01. Modern Times Rock ‘n’ Roll (BBC Session / April 3rd 1974, Langham 1 Studio)
02. Nevermore (BBC Session / April 3rd 1974, Langham 1 Studio)
03. White Queen (As It Began) (BBC Session / April 3rd 1974, Langham 1 Studio)
04. Now I’m Here (BBC Session / October 16th 1974, Maida Vale 4 Studio)
05. Stone Cold Crazy (BBC Session / October 16th 1974, Maida Vale 4 Studio)
06. Flick Of The Wrist (BBC Session / October 16th 1974, Maida Vale 4 Studio)
07. Tenement Funster (BBC Session / October 16th 1974, Maida Vale 4 Studio)
08. We Will Rock You (BBC Session / October 28th 1977, Maida Vale 4 Studio)
09. We Will Rock You (Fast) (BBC Session / October 28th 1977, Maida Vale 4 Studio)
10. Spread Your Wings (BBC Session / October 28th 1977, Maida Vale 4 Studio)
11. It’s Late (BBC Session / October 28th 1977, Maida Vale 4 Studio)
12. My Melancholy Blues (BBC Session / October 28th 1977, Maida Vale 4 Studio)

Weblinks QUEEN:

Homepage: www.queenonline.com
Facebook: www.facebook.com/Queen
Twitter: www.twitter.com/queenwillrock

Written By
More from Marius Meyer

SPARKS – A Steady Drip, Drip, Drip

Steter Tropfen höhlt den Stein. Das ist bekannt, für diesen Satz wird...
Read More