L’ÂME IMMORTELLE – Unsterblich – 20 Jahre L’Âme Immortelle

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Unsere Bewertung:


8 Gesamtnote

8

Mit Szene-Klassikern wie Life Will Never Be The Same Again, Bitterkeit und Changes sind L’Âme Immortelle längst nicht mehr aus der dunklen Club-Landschaft wegzudenken. Dabei gingen sie immer konsequent ihren Weg, ohne sich von kritischen Stimmen beirren zu lassen. Erstaunlich ist dabei, wie lange sie sich schon in ebendieser tummeln – und so kommt es, dass man jetzt das 20-jährige Jubiläum feiert. Natürlich auch mit einer neuen Veröffentlichung. Neue Stücke sucht man dabei allerdings vergebens, stattdessen wurde einer Auswahl bekannter Stücke unter Mitwirkung von Krischan Wesenberg (Rotersand) und Gregor Beyerle (Reaper) in einem neuen Gewand neu aufgenommen.

Die große Gefahr bei derartigen Vorhaben, die Stücke dabei zu „verschlimmbessern“ dürfte der Band bewusst gewesen sein, denn sie haben es locker geschafft, diese zu umschiffen. Hier wurde nicht versucht, den Sound künstlich aufzublähen, sondern ihm einfach ein modernes Gewand zu verpassen, ohne den Charakter der Klassiker dabei verloren gehen zu lassen. Das merkt man schon beim Opener Judgement, der nach wie vor der Erstveröffentlichung entspricht, aber durch einen angereicherten Hintergrundrhythmus dynamischer wirkt. Es sind immer wieder eher dezente Anreicherungen, die auf dieser Veröffentlichung vorzufinden sind. Teilweise auch in der Spieldauer: So ist beispielsweise Bitterkeit auf dieser Veröffentlichung fast sechs Minuten lang.

Bei der Auswahl der Stücke gibt es hierbei keine wirklichen Überraschungen zu vermelden. Ein Blick auf die Tracklist zeigt, dass man die erwarteten größten Erfolge gewählt hat. Dabei wurde eine wirklich gute Auswahl getroffen, bei der man jedoch auch zwei drei Stücke noch vermisst – hier seien unter anderem Epitaph und Slut genannt. Die Stücke, die von der Band überarbeitet wurden, können sich aber sehr gut hören lassen und zeigen, dass die Stücke auch im Hier und Jetzt noch gut funktionieren. Wenn man so will, haben L’Âme Immortelle hier eine Art Best Of mit anderen Mitteln erschaffen, die sich auch dann eignet, wenn man das bisherigen Schaffen der Band komplett im Regal stehen hat. Was jetzt noch fehlt, ist neues Material. Lust darauf macht Unsterblich – 20 Jahre L’Âme Immortelle definitiv.

Tracklist L’ÂME IMMORTELLE – Unsterblich – 20 Jahre L’Âme Immortelle (Standard Version):

01. Judgement
02. Gefallen
03. Aus den Ruinen
04. Tiefster Winter
05. Requiem
06. Bitterkeit
07. Changes
08. Ich gab Dir alles
09. Love is Lost
10. Stumme Schreie
11. 5 Jahre
12. Phoenix
13. Life Will Never Be the Same Again

Weblinks L’ÂME IMMORTELLE:

Homepage: www.lameimmortelle.com
Facebook: www.facebook.com/LAI.official
Twitter: www.twitter.com/lai_news

Unsterblich-20 Jahre L'Ame Immortelle

Preis: EUR 21,99

(0 Kundenbewertungen)

26 neu & gebraucht ab EUR 4,89

Geschrieben von
Mehr von Marius Meyer

Fotos: HED PE

HED PE – München, Strom (08.02.2018): Ähnliche Beiträge
Weiterlesen