THE SUBWAYS – The Subways

THE SUBWAYS – The Subways
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

7 Bewertung

7

Dass ihnen der Name des Albums egal sei, das meinten die drei Subways-Mitglieder in einem Interview vor wenigen Wochen. Und wer das neue Album von Billy Lunn, Charlotte Cooper und Josh Morgan hört, der wird dem Trio aus Hertforshire Recht geben: Namen sind nur Schall und Rauch. Was man aber vom vierten Album der Subways nicht behaupten kann, im Gegenteil. Zwölf Songs, die sich alle schnell in die Gehörgänge verirren und sich dort einnisten. Aber nie störend – energiegeladen und kraftvoll kommen die Stücke an und verbreiten eine Aufbruchsstimmung, wie man sie so noch nicht von den Subways gehört hat. Eine große Rolle spielt dabei natürlich, dass die Engländer dieses Mal nicht mit bekannten Produzenten (Stephen Street, Butch Vig und Ian Broudie) zusammengearbeitet haben, sondern unter Federführung von Billy Lunn selbst an den Reglern saßen.

Kurzweilige Songs wie die Single My Heart Is Pumping To A Brandnew Beat, eine Art Rock and Roll Queen 2.0, oder Good Times sind nicht die Neuerfindung des Rocks, beweisen aber, dass die Subways genau wissen, was sie tun und das macht unheimlich viel Spaß und der entsteht auch, wenn die drei auf der Bühne stehen. 

Tracklist:
01. My Heart Is Pumping To A Brand New Beat

02. I’m In Love And It’s Burning In My Soul
03. Taking All The Blame
04. Dirty Muddy Paws
05. Good Times
06. Because Of You (Negative Love)
07. Just Like Jude
08. We Get Around
09. Pet Boy
10. Black Letter

11. Twisted Game
12. Is That Enough?

More from Dennis Kresse

AIMEE MANN – Für drei Termine in Deutschland

Mit ihrem neuen Album Mental Illness im Gepäck, kommt die große Aimee...
Read More