BLACKFIELD auf kleiner Deutschlandtour, auch Bochum und Köln auf dem Programm

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Blackfield ist das britisch-israelische Rock-Projekt der beiden Musiker Steven Wilson und AvivGeffen. Ersterer dürfte als Kopf der formidablen britischen Prog-Rock-BandPorcupine Tree bestens bekannt sein, Aviv Geffen ist ein in seiner Heimat mit etlichen Goldplatten ausgezeichneter Musiker und engagierter Friedensaktivist, der inzwischen auch schon mit eigener Band solo in Deutschland zu sehen war. Geffen war schon länger Fan der Porcupine Tree und lud diese erstmals 2000 zu einigen Konzerten nach Israelein. Man freundete sich an und nahm unter dem Namen Blackfield die ersten Songs auf. Aus einem angedachten EP-Projekt wurde ein komplettes Album. Über 18 Monate lang traf man sich, spielte zusammen und schickte sich gegenseitig Songs zu. Die Platte, die 2005 hierzulande veröffentlicht wurde, brachte zehn Songs, die vom Aufeinanderprallen der Kulturen leben: ein melodisches, melancholisches Rockalbum voller Finessen und, wie der Brite sagt, „very sophisticated“. In Israel wurden die beiden Auskopplungen „Hello“ und „Pain“ zu echten Hits. Zwischenzeitlich hatten Aviv Geffen und Steven eine Liveband formiert, mit der man im Dezember 2006 und 2007 auch hierzulande auf Tour war. Nach dem zweiten Album dieser Kooperation mit dem Titel „Blackfield II“ (2007) erschien am 14. März das dritte Blackfield-Album.

aktuelle Veranstaltungen:
– 12.04.2011 – BLACKFIELD (Markthalle – Hamburg)
– 13.04.2011 – BLACKFIELD (C-Club – Berlin)
– 17.04.2011 – BLACKFIELD (Ampere – München)
– 23.04.2011 – BLACKFIELD (Substage – Karlsruhe)
– 24.04.2011 – BLACKFIELD (Batschkapp – Frankfurt)
– 25.04.2011 – BLACKFIELD (Matrix – Bochum)
– 26.04.2011 – BLACKFIELD (Stollwerck Bürgerhaus – Köln)

More from Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegründet. Das Projekt wird...
Read More