KIRLIAN CAMERA / NOYCE™ @ Gelsenkirchen, Circus Probst (28.08.2021)

KIRLIAN CAMERA / NOYCE™ @ Gelsenkirchen, Circus Probst (28.08.2021)
Kirlian Camera @ Circus Probst
Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

Einen deftigen Brocken hatten uns Kirlian Camera da im vergangenen Mai hingeklatscht: Cold Pills (Scarlet Gate Of Toxic Daybreak) war ein 16 Stücke starkes Doppelalbum mit wenigen offensichtlichen Hits, ganz viel dunklem Ambient und komplexen Songstrukturen. Bis zur Live-Premiere sollte es noch einige Monate dauern, Konzerte wurden angekündigt und doch wieder abgesagt (zum Beispiel ein Auftritt beim Eastside Festival in Halle an der Saale). Die Band um Angelo Bergamini und Elena Alice Fossi, die sich in den vergangenen anderthalb Jahren mehrfach deutlich gegen die restriktiven Corona-Maßnahmen der Politik positioniert hatte, machte ihrer Wut Luft, wollte die Show in Gelsenkirchen aber unbedingt spielen. Nicht unbedingt Usus, dass eine Band aus Italien für lediglich einen Auftritt in Deutschlands Westen reist – aber klar war am Ende dieses Konzertabends, dass sich die Strapazen gelohnt hatten.

Bevor es soweit war, eröffneten Noyce™ den Abend im Circus Probst. Die nutzten die Gelegenheit, im angenehmen und bestens bekannten Ambiente ihren 25. Bandgeburtstag zu feiern. Im Vorjahr war das Quartett bereits als Support von Rotersand in Gelsenkirchen dabei. Kein Zweifel: Mit ihrer Besetzung, bestehend aus Gesang, Keyboards, Drums und Violine (!), nehmen die Düsseldorfer durchaus eine Ausnahmeposition in der Szene ein. Zum Jubiläumsset gab es den gewohnten Synth-Pop-Sound mit intelligenten und sozialkritischen Texten, gespielt wurden Hits wie Sense Of Despair, This World oder Fall(Out). Abzüge in der B-Note gibt es für die englische Aussprache von Sänger Florian – da wäre auch nach einem Vierteljahrhundert Bühnenerfahrung noch Luft nach oben. Aber, kein Zweifel: Dem Publikum hat es gefallen, es gab durchgängig kräftigen Applaus. Nach knapp 40 Minuten bewegte sich auch so manch einer Richtung Merchandise, um sich mit CDs einzudecken und wurde dort Zeuge eines ziemlich witzigen Zettels mit der Aufschrift “Alle Shirts 20 €”. Wer näher ranging, entdeckte darunter in sehr kleinen Lettern und Klammer die Ergänzung: “Ok, gibt nur eins” …

 

KIRLIAN CAMERA / NOYCE™ @ Gelsenkirchen, Circus Probst (28.08.2021)
NoyceTM @ Circus Probst
Setlist Noyce™ @ Gelsenkirchen, Circus Probst (28.08.2021)

01. Cirque des rebelles (Intro)
02. When It Hurts
03. Year 03
04. This World
05. Coma
06. Heimat
07. Adore
08. Sense Of Despair
09. Fall(Out)

Diesmal war dann auch die Umbaupause verhältnismäßig kurz, wer in der Region zuhause ist, erinnerte sich vielleicht mit Schaudern an die Vorkommnisse im Dezember 2019 in Oberhausen, wo Kirlian Camera ihre Fans 80 Minuten warten ließen. So aber war alles gut und in neuer Besetzung um Gitarrist Jack Draven und Bassist Matteo Boschini ging es pünktlich los mit dem Cold Pills-Opener The Illusory Guest. Bei wirklich gutem Sound kamen die vielschichtigen und sachte pulsierenden Sounds der neuen Stücke besonders zur Geltung – Lob an dieser Stelle an Willi Dammeier, der am Pult quasi als fünftes Bandmitglied für die akustische Ausgestaltung zuständig war.

Die erste Hälfte stand, mit Ausnahme des auch noch nicht wirklich alten Hellfire, komplett im Zeichen des neuen Albums. Und die an dieser Stelle zum Release gestellte Frage, wie die Gruppe die doch recht sperrig-atmosphärischen Stücke auf die Bühne bringt, kann positiv beantworten werden: Klar, die euphorischen Reaktionen kamen natürlich vor allem bei den später gespielten Klassikern. Doch intensiv und hochatmosphärisch sind Songs wie The 8th President, I Became Alice oder der Titeltrack absolut – es muss ja gerade im Dark-Wave-Genre auch nicht immer zwingend tanzbar zugehen.

Sondervision von Odyssey Europa

Vom großartigen Vorgänger Hologram Moon schaffte es leider nur Sky Collapse ins Set, wenngleich dieses die Fans im Zelt doch richtig in Wallung brachte. Die Reaktionen wurden euphorischer und insbesondere Elena wirkte zunehmend gelöst und erfreut, bedankte sich immer wieder und genoss die Möglichkeit, endlich wieder live zu spielen, in vollen Zügen. Ein besonderes Highlight war ganz klar die italienischsprachige Version von Odyssey Europa, die im April 2020 veröffentlicht wurde (siehe Bandcamp-Link unten). Generell einer der schönsten Songs der Bandgeschichte – hier nochmal in etwas anderem Gewand. Danach gab es noch das unvermeidliche Eclipse, das ebenso unvermeidliche Heldenplatz und, wie Elena im Vorfeld sagte, den für die jüngere Bandhistorie wohl wichtigsten Song überhaupt.

Nach rund 90 Minuten und einem famosen K-Pax verabschiedete sich das Quartett unter verdienten wie lautem Applaus – und mit diesen wohligen, (zu) lange nicht erlebten Gefühlen ließen sich die knapp über 1000 Kilometer Heimweg von Gelsenkirchen nach Parma sicher auch angenehmer zurücklegen. Ein Sonderlob sei an dieser Stelle noch an das äußerst umfangreiche Merchandise-Angebot gerichtet – neben zig Tonträgern gab es verschiedenste Accessoires und – als besonderen Blickfang – zwei neue, äußerst schicke T-Shirts in Dunkelrot und Braun.

Setlist KIRLIAN CAMERA  @ Gelsenkirchen, Circus Probst (28.08.2021)

01. The Illusory Guest
02. Hellfire
03. The 8th President
04. Crystal Morn
05. I Became Alice
06. Phoenix Aliena
07. Dreamlex
08. Cold Pills
09. Black August
10. Lobotomine
11. Nightglory
12. Sky Collapse
13. Odyssey Europa (Italian Version)
14. Eclipse
15. Heldenplatz (Z)
16. K-Pax (Z)

Weblinks KIRLIAN CAMERA

Homepage: www.kirliancamera.com
Instagram: www.instagram.com/kirlian_camera
Facebook: www.facebook.com/kirliancamera.official
Bandcamp: https://kirliancameramerch.bandcamp.com

More from Patrick Friedland

EISBRECHER – Oberhausen, Turbinenhalle (05.05.2019)

Irgendwie seltsam, wenn man sich Anfang Mai noch gezwungen fühlt, auf dem...
Read More