Metal is coming home – Erstes BULLHEAD CITY im September in WACKEN!

Metal is coming home – Erstes BULLHEAD CITY im September in WACKEN!
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Zwei Jahre ohne das Wacken Open Air sind echt genug. Nein, es ist echt zu viel, denn auch in diesem Jahr wird die Mutter aller Metal Festivals wieder nicht stattfinden. Ach, packen wir die blöde, wie schmerzliche Tatsache in die Archive der Geschichtsschreibung und breiten den Mantel des Vergessens drüber. Im nächsten Jahr erst können wir wieder mit dem Metal Happening in der norddeutschen Provinz rechnen. So steht es auf der Internetpräsenz der Veranstalter*innen. Das alles wäre für die/den Metalhead ein echtes tiefes Tal der Tränen, würde nicht am selben Platz noch folgender Silberstreif gepinnt sein:

Metal is coming home – Macht Euch bereit für Bullhead City!

Denn was uns alle allzu sehr schmerzt, wonach uns allen nur allzu sehr verlangt, fühlen auch die Leute und Veranstalter*innen in Wacken. Immerhin ist Metal nicht nur eine internationale Sprache, sondern auch eine neuronale Gefühlsregung, die alle miteinander verbindet, die das Schwermetall im Herzen tragen.

Es wird ein Festival in Wacken geben! Noch in diesem Jahr, genauer gesagt vom 16. bis zum 18. September, also ungefähr einen Monat nach dem offiziellen Wacken-Termin. Man hat was auf mehreren Bühnen ausgetüftelt, in dessen Zentrum die Hauptbühne der Bullhead City Plaza stehen wird. Große Künstler*innen und herzgeliebte Klassiker haben bereits zugesagt und werden nicht nur wegen ihrer Namen für Ohrengeklingel sorgen. Man lasse uns das Who is Who des Metal-Adels hernach schnell referieren:

Blind Guardian | Nightwish | Powerwolf | Doro | Gaahls Wyrd | Saltatio Mortis | Endseeker | Slope | Nasty | Burning Witches

Und nach allem, was die Veranstalter*innen auf ihrer Seite so verlautbaren, war das nur der Anfang. Also schluckt schon mal ein Wick Blau (oder einen anderen Rohrreiniger Eurer Wahl), damit der Hals frei wird und bleibt wachsam!

Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Blind Guardian - The Bard's Song & Valhalla - Live at Wacken Open Air 2016

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Aber wie funktioniert das Ganze nun?

Ganz ohne Einschränkungen wird sich das Mini-Wacken, ähäm … das Bullhead City nicht umsetzen lassen. Das dürfte wahrscheinlich jedem klar sein. Es wird ein ausgearbeitetes Hygienekonzept geben, das entsprechend der dann aktuellen Gegebenheiten ausfallen wird. Die Veranstalter*innen haben darüber hinaus die Kapazitäten zusammen mit den Behörden begrenzt, d.h. es werden nicht alle, die normalerweise zum Wacken fahren, am Bullhead teilnehmen können. Das betrifft auch die Möglichkeiten, vor Ort zu campen.

Aus diesem Grund bieten die Bullheads Euch neben Tickets für die gesamte Dauer des Festivals auch Tickets für nur einen Festival-Tag an (Manche WGT-Fans dürften an dieser Stelle nach Taschentüchern kramen.). Wie viel diese Tickets jeweils kosten werden und wie hoch das Kontingent ist, wird noch bekannt gegeben. Man möchte Ende diesen Monats/Anfangs nächsten Monats mit dem Vorverkauf starten. Es versteht sich von selbst, dass man unter diesen Umständen wahrscheinlich noch schneller zugreifen sollte, als sonst. 

Auch hier werden wir Euch weiter informieren!

Weblinks BULLHEAD CITY: 

Official:  https://www.wacken.com/de/news-details/metal-is-coming-home-macht-euch-bereit-fuer-bullhead-city/
Facebook: https://www.facebook.com/events/2994315744185604

More from Katja Spanier

THE BEAUTY OF GEMINA – Hamburg, Knust (18.11.2017)

Michael Sele hat eine neue Gitarre – eine zwölf-saitige, weiße Schönheit. Ein...
Read More