FOUR ROOMS – Videopremiere und Kurzinterview

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Ich war ungelogen im letzten Jahr nur auf einem einzigen Live-Konzert, also Präsenzkonzert wie man zu Zeiten der Pandemie zur genaueren Erläuterung wohl sagen sollte. Der Auftritt der Four Rooms fand im Lübecker Funambules am 1. Februar 2020 statt und ist mir nicht nur deshalb in guter Erinnerung geblieben, weil es eben tatsächlich auch mein bisher letztes Konzert war, auf dem ich war. Nein, mich überraschte seinerzeit die Vielseitigkeit und Spielfreude der jungen Band aus Lübeck, ihr Esprit und ihre Unaufgeregtheit, mit der sie ihr Repertoire zwischen klassischem Boyfriend-Pop, bluesigen Nummern und coolen Classic-Rock Songs auf der winzigen Bühne abrissen. Ihr erstes Musikvideo Sun at the End of the Road brachte uns in jenem verregneten Winter den Sommer zurück.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Nun stehen Four Rooms mit einem neuen Video in den Startlöchern. Dieses Mal haben die Lübecker den Song The Decision visualisiert. Das aufwendig, zum großen Teil in Eigenregie produzierte Video hat heute am späten Nachmittag auf dem Youtube-Kanal der Band Premiere. Ich hatte bereits Gelegenheit mit im Vorfeld The Decision anzuschauen und konnte auch mit Julian dem Gitarristen der Four Rooms ein paar Worte darüber wechseln.

So entstanden die Außenaufnahmen für The Decision in Tensfeld, einer kleinen Gemeinde in Schleswig-Holstein. Der Ort verfügt über ein Kieswerk und die entsprechende karge Landschaft, die zur Untermalung des Songs beitrug. Weitere Teile des Videos tragen sich in einem Hotelzimmer zu, in denen sich auch die inneren Konflikte der Protagonisten abspielen, die sich letztendlich zu tiefen Lebenskrisen zuspitzen und zu ebenjenen Entscheidungen formen, vom denen der Song berichtet. Ganz so einfach machen es uns Four Rooms dabei jedoch nicht. Wer sich an die Bedeutung des Bandnamens und seine Herkunft erinnert, ahnt hier vielleicht den mysteriösen doppelten Boden. In jedem Fall lohnt es sich auch deswegen, das Video mehrmals anzuschauen. Das Set für das Hotelzimmer hat die Band für den Dreh komplett selbst hergerichtet. Hier ging es zum einen darum, die eigenen Vorstellungen des Drehbuchs umzusetzen und zum anderen auch den Hygieneregeln Rechnung zu tragen. Die waren letztendlich auch der Grund, warum man round about neun Monate für die Produktion von The Decision benötigte.

Bei der Produktion des Songs konnte man wieder auf renommierte Kräfte zurückgreifen. Man war gemeinsam in Hamburg in den Hastings Music Studios, die auch unter anderem mit Tokio Hotel oder Torf Rock zusammengearbeitet haben. The Decision fällt deutlich rockiger und dramatischer aus, als die bisherigen Songs der Four Rooms. Einleitende a capella gesungene Zeilen bilden einen schlüssigen Rahmen zwischen der klassischen im Up-Tempo gehaltenen Strophen-Refrain-Struktur, die durch ein paar kurzweilige Gitarrensoli aufgelockert wird und insgesamt sehr eingängig ist. Der perfekter Song fürs Autoradio, im besten Sinn dieser Beschreibung.

The Decision hat am 26. Februar 2021, um 18:00 Uhr, auf dem Youtube-Kanal der Band Premiere.

Weblinks FOUR ROOMS:

Facebook:https://www.facebook.com/4RoomsMusic
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCam62mWV3O7kNLPGEww-b8g

More from Katja Spanier

Neo-Folk Ensemble HEKATE kündigt “Totentanz” an

Nach sieben Jahren und ihrem dunkel, lyrischen Vorgänger Die Welt Der Dunklen...
Read More