Walk On The Mirror – WHISPERS IN THE SHADOW veröffentlichen die zweite Single von Album Nummer 10

Walk On The Mirror - WHISPERS IN THE SHADOW veröffentlichen die zweite Single von Album Nummer 10
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

und das heißt Yesterday Is Forever. Viele hatten es mitbekommen, die Band hatte am 16. Juli für die neue Veröffentlichung mittels Crowfunding-Kampagne via Kickstarter um Unterstützung gebeten. Und viele hatten sich beteiligt, denn nur fünf Tage später waren 50 % des anvisierten Zieles erreicht und nicht einmal einen Monat später die vollen 100 %. Wer mitgemacht hat, hatte die Qual der Wahl zwischen zahlreichen exklusiven Paketen, die unter anderem signierte Versionen von Yesterday Is Forever, Shirts mit neuem Design und Bonusmaterial enthalten. Diese werden inzwischen gepackt, denn die neue CD erscheint bereits am 06. November auf Solar Lodge Records.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Während der Kampagne erschien schon die erste Auskopplung des Albums: Forever 1985. Hierbei handelt es sich um einen Song, der das Grundthema von Yesterday Is Forever“the more we fear the future, the more we recycle the past” – aus der Sicht der Popkultur verhandelt.

A better scene – A better sound – A truer, a darker underground

Früher war eben alles besser und weil das so ist, muss sich alles, was neu ist, so anhören, so anfühlen, so ausschauen wie einst, als eben noch alles in Ordnung war. Dieses gefährliche Gefühl der Nostalgie-Sicherheit fördert seltsame, wie beunruhigende Phänomene zutage. Eins davon ist das immer noch anhaltende 80s Revival, das nun schon länger andauert, als die eigentlichen 80er und wie ein zäher, lähmender Schleim auf vielen kreativen Bereichen der Popkultur lastet.

Take a walk on the mirror – Take a trip inside

Walk On The Mirror, geht da einen etwas anderen, subtileren, ja verklausulierteren Weg. Die zweite Single des bevorstehenden Albums erschien am 25. September und wie schon bei Forever 1985 stammt das dazugehörige Video von Edie Calie. Darin scheint ein Buch ein gewisse Rolle zu spielen. Wir sehen Ashley Dayour darin lesen und es findet sich in den Lyrics wieder: The Perfumed Garden (Der duftende Garten) von Abu ?Abdallah Mu?ammad an-Nafzawi (im Deutschen auch Scheikh Nefzawi, im Englischen Shaykh Nefzawi). Dabei handelt es sich um eine Art frühes Werk zur “Ehehygiene”, wie man das wohl in den 1960ern ausgedrückt hätte. The Perfumend Garden stammt aus dem 15. Jahrhundert, war aufgrund der vielen erotischen Erzählungen darin bereits im 19. Jahrhundert der letzte Schrei und galt bald als das arabische Kama Sutra. Es ist schon eine geheimnisvolle, wie spannende Angelegenheit Elemente wie dieses, mit Zeilen wie “should we stop – pretending that its real” zu verbinden. In jedem Fall gibt es viel zu entdecken, denn auch musikalisch schlägt das sanfte, melodiöse Walk On The Mirror, unterlegt mit seinen Streichern und der akustischen Gitarre, in eine völlig andere Kerbe als noch Forever 1985. Das ist deutlich bissiger und Punk-rockiger.

Beide Songs deuten schon mal an, dass uns auf Yesterday ist Forever einiges Neues erwarten wird. “A kaleidoscopic tour de force through diverse moods and styles” kündigen Whispers In The Shadow an und darunter auch solche, die man bei der Band in den 24 Jahren ihres Bestehens noch nicht gehört hat. Ich freu mich.

WHISPERS IN THE SHADOW - Walk On The Mirror - Official Video

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Tracklist WHISPERS IN THE SHADOW – Yesterday Is Forever:

01. Forever 1985
02. Adrift
03. Walk On The Mirror
04. Passion Project
05. The Horror
06. The Futurist
07. Toxic Express
08. A War That Never Was
09. Straight & Narrow
10. The I In The Void

Weblinks WHISPERS IN THE SHADOW:

Official: https://whispersshop.bigcartel.com
Facebook: https://www.facebook.com/WhispersInTheShadow
Bandcamp: https://whispersintheshadow.bandcamp.com

Beitragsbild: Werner Nowak

More from Katja Spanier

STILLE VOLK kehren zu Prophecy Productions zurück und kündigen “Milharis” an

Milharis ist der Namensgeber des neuen, nunmehr siebten Albums von Stille Volk,...
Read More