BEYOND THE BLACK – Hørizøns

BEYOND THE BLACK – Hørizøns
Beyond The Black - Hørizøns
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

8

8

Jennifer Haben und ihre Jungs werfen Ballast ab. Symphonischen Ballast, um genau zu sein. Hørizøns, das vierte Studioalbum von Beyond The Black, wird die Fangemeinde gewaltig spalten. Wandelten die ersten drei Alben doch eindeutig auf den Spuren von Nightwish, Evanescence und Within Temptation (böse Zungen mögen den Begriff „Kopie“ in den Mund nehmen), haben wir es nun mit einer fast schon lupenreinen Rockband zu tun. Die Vorab-Singles sorgten in den einschlägigen Portalen schon für emotionale Diskussionen – wie das eben immer so ist, wenn eine Band ihren Trademark-Stil ändert.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

BEYOND THE BLACK - Golden Pariahs (Official Video) | Napalm Records

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Was erwartet uns also nun auf Hørizøns? In der ersten Hälfte jedenfalls nichts als Hits. Von den ersten sechs Songs hätte problemlos jeder als Single ausgekoppelt werden können. Ob Uptempo (Titelsong), eher balladesk (Human), sogar leicht Industrial-rockig (Golden Pariahs) oder im Doppel mit Amaranthe-Sängerin Elize Ryd (Wounded Healer) – alle Stücke gehen dank der brutal eingängigen Refrains sofort ins Ohr und da so schnell auch nicht mehr raus. Da mag manch einer laut „Ausverkauf!“ schreien – andere werden sich über die Vielzahl an Abwechslung und hymnischer Hooks freuen. Vor allem diejenigen, die es eben nicht so sehr mit Symphonic Metal haben.

BEYOND THE BLACK - Misery (Official Video) | Napalm Records

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Ohne Bombast geht es dann aber doch nicht ganz. Womöglich werden sich die Altfans mit der zweiten LP-Hälfte und Stücken wie Coming Home, der Ballade I Won’t Surrender oder dem flotten Closer Welcome To My Wasteland eher anfreunden können. Lyrisch dreht sich viel auf Hørizøns um Zusammenhalt, die Unsicherheit des Einzelnen und seinen Standpunkt und Status in der Gesellschaft, wobei die Band hier und da nicht an pathosgeladenen Allerweltsfloskeln vorbeikommt (siehe Songtitel wie You’re Not Alone oder Out Of The Ashes).

Hørizøns mag ein Album der Widersprüche sein: Wir haben es hier mit einer Band zu tun, die sich einerseits mutig präsentiert, weil sie es in Kauf nimmt, viele Alt-Fans zu enttäuschen und neue Wege zu beschreiten. Die überaus poppig geschriebenen und arrangierten Songs schielen aber ganz klar in Richtung Charts. So gesehen können viele Menschen Gründe suchen und finden, ihrer Verachtung gegenüber den „neuen“ Beyond The Black Ausdruck zu verleihen. Doch letztlich ist das musikalische Material vor allem zu Beginn des Albums einfach zu gut und die Platte zu sauber produziert, als dass das hier ein Flop werden könnte.

BEYOND THE BLACK - Human (Official Video) | Napalm Records

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Tipp: Wer die Songs von Hørizøns live hören will, hat in wenigen Tagen bei Autokinokonzerten in Stuttgart (25.6.) und Oberhausen (26.6.) die Chance dazu. Auf eine reguläre Tour gehen Beyond The Black dann – hoffentlich – ab April 2021, zusammen mit Amaranthe.

Tracklist BEYOND THE BLACK – Hørizøns

01. Horizons
02. Misery
03. Wounded Healer
04. Some Kind Of Monster
05. Human
06. Golden Pariahs
07. Marching On
08. You’re Not Alone
09. Out Of The Ashes
10. Paralyzed
11. Coming Home
12. I Won’t Surrender
13. Welcome To My Wasteland

Weblinks Beyond The Black

Facebook: www.facebook.com/beyondtheblackofficial
Homepage: www.beyond-the-black.com
Instagram: www.instagram.com/beyondtheblack_official

More from Patrick Friedland

TURBOWOLF & PUPPY – Köln, MTC (27.03.2018)

Nach dem Release des starken dritten Albums The Free Life begannen Turbowolf...
Read More

1 Comment

  • Es ist eine Co-Headlinertour, Amaranthe und Beyond the Black treten gleichwertig auf, nur die Reihenfolge wechselt sich ab, in der sie spielen…

Comments are closed.