KRAFTWERK-Musiker Florian Schneider-Esleben verstorben

KRAFTWERK - Düsseldorf, Ehrenhof (01.07.2017)
Kraftwerk, © Dirk Wirtz
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Das Jahr 2020 scheint einfach verflucht zu sein. Heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass Kraftwerk-Gründer Florian Schneider-Esleben im Alter von 73 Jahren einer Krebserkrankung erlag. 1970 veröffentlichte der Musiker zusammen mit seinem Partner Ralf Hütter das erste Kraftwerk-Album. Damals noch sehr krautrockig unterwegs, wandelte sich der Sound spätestens mit der vierten LP Autobahn vier Jahre später in Richtung innovativer elektronischer Popmusik. Mit den Alben Trans Europa Express, Die Mensch-Maschine und Computerwelt manifestierten Kraftwerk ihren Status als Pioniere. Bis heute gibt es kaum einen DJ oder Produzenten elektronischer Musik, für den die Düsseldorfer Formation kein entscheidender Einfluss war. 2009 verließ Schneider-Esleben die Gruppe, die bis heute sporadisch Live-Konzerte spielt.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Wir wollen uns vor einem der größten Musiker der deutschen Geschichte verneigen. Mit dem wohl legendärsten Interview, das mit einem Kraftwerk-Mitglied jemals geführt wurde.

Kraftwerk Interview Florian Schneider Rio de Janeiro 1998 (more complete and better quality)

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

More from Patrick Friedland

OVERLAPS – Overlaps

„Power-Pop, der ins Ohr geht“ Wer von The Rasmus mehr kennt als...
Read More