[UPDATE]: Leipziger OBM Burkhard Jung: 29. WAVE GOTIK TREFFEN findet nicht statt !!!

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

[Update, 19:20 Uhr]: Folgende Stellungnahme erreichte uns gegen 18:30 Uhr als Reaktion auf unseren Artikel vom Veranstalter des Wave Gotik Treffens mit der Bitte um Veröffentlichung:

Bei der Aussage, die Burkhard Jung heute in einem Interview mit Leipzig Fernsehen getroffen hat, handelt es sich um eine rein private MeinungsĂ€ußerung. Es handelt sich ausdrĂŒcklich nicht um eine offizielle Stellungnahme in Absprache mit dem Veranstalter des WGTs. (C. Brach)

Inzwischen hat der Veranstalter des WGT eine Stellungnahme Àhnlichen Wortlauts auf der Facebook-Seite des Festivals geteilt.

############################################################################################

Wie der Leipziger OberbĂŒrgermeister Burkhard Jung heute in einem BĂŒrgergesprĂ€ch mit dem Sender Leipzig Fernsehen bekannt gab, wird das 29. Wave Gotik Treffen in diesem Jahr wegen der Covid 19-Situation nicht statt finden. Viele haben es sich bereits gedacht, doch damit dĂŒrften die Spekulationen ein fĂŒr alle mal ein Ende haben.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Ihr könnt das GesprĂ€ch, das heute Mittag um 12:00 Uhr live ĂŒbertragen wurde, hier komplett anschauen. Das WGT und sĂ€mtliche Großveranstaltungen werden ca. ab Minute 10 erwĂ€hnt und diskutiert. „Ehrliche Antwort: Es kann nicht stattfinden ..“. Der BĂŒrgermeister verweist unter anderem auf die ReisebeschrĂ€nkungen und andere Großveranstaltungen, die bereits abgesagt wurden. Eine offizielle Absage ist das selbstverstĂ€ndlich noch nicht. Das können nur die Veranstalter selbst.

Wie es nun weitergehen wird? Was mit den bereits gekauften Tickets passiert? Wie KĂŒnstler und Veranstalter Auslagen kompensieren werden? Wir halten Euch auf dem Laufenden und stehen mit journalistischem Support bereit.

Wir sind natĂŒrlich unendlich traurig und hoffen, dass das WGT im nĂ€chsten Jahr zur nĂ€mlichen Zeit gebĂŒhrend nachgeholt wird und wir uns alle bei bester Gesundheit und ohne Risiko entspannt bei guter Musik in der schönsten, schwĂ€rzesten Stadt wieder treffen werden.

Geschrieben von
Mehr von Katja Spanier

IHSAHN – Hamburg, Logo (31.10.2018)

UnlĂ€ngst hat Ihsahn mit Àmr bereits sein siebtes Solo-Album herausgebracht. Und wĂ€hrend...
Weiterlesen

1 Kommentar

  • Ich finde die Überschrift irrefĂŒhrend. Da die Stadt Leipzig nicht der Veranstalter des WGT ist, sondern die Treffen und Festspielgesellschaft, kann die Stadt das WGT nicht absagen. Was sie allerdings kann, ist große Veranstaltungen (mit mehr als 1.000 Teilnehmenden) verbieten – und genau so sagt es OBM Jung auch im Interview. Seine Aussage, daß das WGT nicht stattfinden kann, ist sein Standpunkt, aber keine offizielle Aussage. Die wird sicherlich nach dem 20.4. kommen, wenn dann die angesprochenen VeranstaltungsbeschrĂ€nkungen offiziell werden. Denn erst dann wird sich auch die Treffen und Festspielgesellschaft Ă€ußern. Das hat auch versicherungsrechtliche GrĂŒnde, leider.

Kommentarfunktion geschlossen