Coronakrise: Künstler auf BANDCAMP unterstützen – Musikdienst verzichtet am 20. März auf eigene Einnahmen

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Die Auswirkungen der Coronakrise verändern unseren Alltag. Gesundheit und mitunter gesunder Menschenverstand sind bedroht, die Wirtschaft leidet. Die Musikbranche trifft es ebenfalls besonders hart und hier vor allem unabhängige Künstler. Tourneen und Konzerte sind auf absehbare Zeit weltweit abgesagt, womit wichtige Einnahmequellen versiegen.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Der Online-Musikdienst Bandcamp will helfen und verzichtet am Freitag, 20. März 2020 (entscheidend ist die Pacific time, die aktuell 8 Stunden hinter der deutschen liegt), auf die eigenen Einnahmen. Wenn ihr also an diesem Tag ab 8:00 Uhr morgens bis Samstag früh um 8:00 Uhr Musik und Merch kauft, landen die kompletten Geldbeträge bei den jeweiligen Künstlern. Überhaupt ist Bandcamp eine gute Bezugsquelle für Musik. Schaut und hört rein, unterstützt Künstler und ihre Musik.

Geschrieben von
Mehr von Christian Daumann

CYPECORE – Heidelberg, halle02 (07.04.2018)

Aus der Zukunft in die Pit. Mit ihrem vierten Album The Alliance...
Weiterlesen