SCARLET DORN – Das Debüt “Lack Of Light” kommt am 31.08.2018

SCARLET DORN - Das Debüt "Lack Of Light" kommt am 31.08.2018
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Die letzten Jahre sind für Scarlet Dorn mit Sicherheit wie im Traum vergangen. 2014 hat die noch unbekannte Sängerin und Komponistin sich an einem Fanaufruf der Dunkel-Rocker von Lord Of The Lost beteiligt. Ihr Videobeitrag hat Chris Harms und Produzent Benjamin Lawrenz so begeistert, dass sie sich der jungen Dame angenommen haben, um ihr Talent und Können zu fördern und zu formen.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Gewachsen ist das Ganze jetzt zur Band Scarlet Dorn, zu der noch die Lord Of The Lost-Musiker Gared Dirge, Bengt Jaeschke und Henrik Petschull gehören. Nachdem sie 2017 bereits als Support für Lord Of The Lost aufgetreten sind, haben sie auch 2018 Joachim Witt auf seiner Rübezahl-Tour begleitet.

Am 31.08.2018 ist es jetzt an der Zeit, dass das erste Album Lack Of Light von Scarlet Dorn erscheinen wird. Eine solch erstaunlich rasante Entwicklung hat natürlich viele Gründe. Man findet sie vor allem in ihrer warmen, klaren Stimme, die wie maßgeschneidert klingt für die Songs an der Schnittstelle zwischen atmosphärisch-düsterem Pop, Rock und Electro-Einflüssen. Gleichzeitig versprüht die 25-Jährige eine künstlerische Reife, wie man sie bei so jungen Musikerinnen nur selten findet.

Doch auch diese Reife kommt nicht von ungefähr: Bereits im Alter von sechs besuchte Scarlet erstmals eine Musikschule und bekam in den folgenden Jahren sowohl eine klassische Gesangsausbildung, als auch Klavier- und Gitarrenunterricht. Nachdem sie 2001 mit ihrer Familie von Sibirien nach Heilbronn umgezogen war, nahm sie mehrfach am wichtigsten deutschen Musikförderprojekt Jugend musiziert teil und trat in diversen Opern- und Musicalaufführung auf.

All das und noch viel mehr explodiert nun auf dem Debütalbum ihrer Band. Gemeinsam mit Harms und Lawrenz hat Scarlet eine Vielzahl atmosphärisch dichter Songs komponiert, von denen ein volles Dutzend auf Lack Of Light zu finden ist. Wer die grundsätzlichen songbiometrischen Daten ihrer Musik erfassen möchte, sollte sich unbedingt den Album-Opener Heavy Beauty mit seiner großen stilistischen Bandbreite anhören.

Oder auch Hold On To Me, in dem sich Scarlet Dorn von ihrer poppigen Seite präsentieren. Beim Duett mit Chris Harms in I Love The Way You Say My Name, das aus dem anfangs erwähnten ersten kleinen Videoclip entstand, offenbart Scarlet ihr Faible für Balladen und zeigt in Snow Black auch Ecken und Kanten: Der Song fordert den Hörer nicht nur mit schrägem Sound und ungewöhnlichem Arrangement, sondern auch mit einer skurrilen Varianten der allseits beliebten Schneewittchen-Story. Apropos: Auch das Stück Cinderella geht mit dem Aschenputtel-Märchen nicht eben zimperlich um. Bei Scarlet Dorn befindet sich die Protagonistin der Geschichte auf einem wahren Rachefeldzug.

Zu Scarlet Dorn passen diese unterschiedlichen Songs und Stimmungen perfekt, denn ihr hübsches Gesicht, die großen dunklen Augen und der gutmütige Blick können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die charismatische Sängerin eine starke und eigenwillige Persönlichkeit hat. Gerade deshalb steht sie mit Lack Of Light am Anfang einer überaus vielversprechenden Karriere, deren Zeuge wir alle gerade werden!

Im Herbst wird Scarlet Dorn dann auch wieder Lord of the Lost auf ihrer anstehenden Tour begleiten.

Tourdaten SCARLET DORN:

04.10.2018 Frankfurt, Batschkapp
05.10.2018 Hannover, Musikzentrum
06.10.2018 Berlin, Columbia Theater
11.10.2018 Nürnberg, Hirsch
12.10.2018 Köln, Essigfabrik
18.10.2018 CH-Pratteln, Z7
19.10.2018 München, Backstage
20.10.2018 Stuttgart, Im Wizemann
26.10.2018 Leipzig, Werk 2
27.10.2018 Hamburg, Markthalle

SCARLET DORN - "I don't know I don't care" (official video)

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

 

Weblinks SCARLET DORN:

Homepage: scarletdorn.de
Facebook: www.facebook.com/scarletdornofficial/

Written By
More from Alf Urbschat

SONO – Neues Album “Human” kommt im Oktober

Wer an SONO denkt, kommt nicht an ihrem Überhit Keep Control von...
Read More