THE MYSTERY OF THE BULGARIAN VOICES featuring LISA GERRARD – vier magische Konzerte in Deutschland

THE MYSTERY OF THE BULGARIAN VOICES featuring LISA GERRARD - vier magische Konzerte in Deutschland
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

“The human voice is the most perfect instrument of all.” So steht es im Vorsatzblatt der Buch-Edition von BooCheeMish. Das Zitat stammt von Arvo Pärt, einem der bedeutendsten, lebenden Komponisten moderner Musik. Am 25. Mai hatte sich der bedeutende Chor, der 1989 für seine herausragende Verschmelzung traditioneller, weiblicher Gesangsarrangements und moderner Pop-Avantgarde mit einem Grammy ausgezeichnet wurde, nach über 20 Jahren mit diesem Album zurückgemeldet.

Bei einigen Stücken auf BooCheeMish arbeitete der Chor mit Lisa Gerrard zusammen, die vielen als Gründungsmitglied der Avantgarde-Helden Dead Can Dance bekannt sein dürfte. Gerrard sieht ihren sanglichen Ansatz und ihre Verarbeitung sowie ihre Herangehensweise an die Musik von Beginn an eng mit dem Chor verbunden. Mit ihr zusammen bestreiten die Damen aus Bulgarien vier Termine in Deutschland auf ihrer kommenden Tour. Vor zum Teil wunderschönen Kulissen werden The Mystery Of The Bulgarian Voices wieder allein mit der Kraft ihrer unvergleichlichen Stimmen kulturelle, wie musikalische Grenzen verwischen und spirituelle Sehnsüchte wecken. Weniger sollte man sich auf keinen Fall gönnen.

Termine THE MYSTERY OF THE BULGARIAN VOICES:

11.10.2018 Berlin, Universität der Künste
12.10.2018 Leipzig, Felsenkeller
13.10.2018 Bochum, Christuskirche
15.10.2018 Hamburg, Laeiszhalle

tickets

Weblinks THE MYSTERY OF THE BULGARIAN VOICES:

Official: http://themysteryofthebulgarianvoices.com/www/
Facebook: https://www.facebook.com/lemysteredesvoixbulgares/

The Mystery of the Bulgarian Voices ft. Lisa Gerrard - Pora Sotunda

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

More from Katja Spanier

DISILLUSION – The Liberation

Überwältigend Die Leipziger Progressive Death-Metaller haben alles richtig gemacht. Nun muss die...
Read More