ERDLING – Aus den Tiefen

ERDLING - Aus den Tiefen
Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

7 Gesamtnote

7

Das Debütalbum von Erdling, Aus den Tiefen, steht in den Startlöchern und wird ab 22.01.2016 zu genießen sein. Hart, ehrlich, laut und doch überzeugend emotional wollen die vier Musiker den Darkrock-Himmel erobern. Erdling, die neue Band des ex-Stahlmann-Gitarristen Neill Devin, wird wie ein Orkansturm durch die harte deutsche Rocklandschaft fegen. Von keinem anderen als Lord-of-the-Lost Frontman Chris Harms auf eine fette Scheibe gepresst, 10 Songs und 7 Remixe in der Deluxe-Version.

Nach dem ersten Mal reinhören, dachte ich mir, es wird sehr einfach hier eine CD-Rezension zu schreiben. Dachte ich. Ich höre eine CD durchaus mehrfach, auch in verschiedenen Konstellationen – nebenbei am Frühstückstisch, am Stück oder auch einmal nur einzelne Tracks. Also setzte ich mich hin. Ich möchte gerne alle meine Empfindungen und Eindrücke aufschreiben, aber es passt einfach irgendwie nicht zusammen. Ich will schreiben, dass Album ist durchaus an der einen oder anderen Stelle soft und doch im Gesamteindruck eher hart und ehrlich. Einzeln betrachtet sind die Track jedoch viel facettenreicher. Als Gesamteindruck kommt da aber trotzdem etwas komplett Rundes und irgendwie durchaus Harmonisches heraus. Fette Gitarrenriffs treffen auf den einen oder anderen elektronischen Ton und schaffen somit etwas, was ich selten hatte. Ich bin vom ersten Mal reinhören, total gebannt und kann einfach nicht genug bekommen. Für ein Debütalbum mehr als nur gelungen und setzt so die Messlatte für zukünftige Alben ziemlich hoch. Ich gebe euch einmal einen Tipp: Einfach ziemlich laut laufen lassen und genießen.

Erdlings Aus den Tiefen ist tanzbar und doch ganz Neue Deutsche Härte

Der Opener Aus den Tiefen legt auch gleich mal richtig los. Eure Tanzbeine werden garantiert nicht stillstehen. Nicht umsonst wollen die Erdlinge den Darkrockhimmel erobern. Die Tracks sind alles, was man von neuer deutscher Härte erwarten kann. „Wir sind zurück, aus den Tiefen der Erde zurück“. Hier, wie auch bei den anderen Tracks, wird mit sich einfach wiederholenden Text-Fragmenten gearbeitet, die die Stücke durch die Bank einschlägig und somit sehr gut tanzbar machen. Die folgenden drei Songs Blitz und Donner, Firmament und Dickicht sind meines Erachtens nach perfekte Songs, um die Tanzfläche und Konzerte zu rocken. Alle Songs sind ausnahmslos auf Deutsch. Sie handeln von den alltäglichen Dingen des Lebens, aber auch von Schmerz und Hoffnungslosigkeit. Der Song Stimme der Wahrheit hat Hymnencharakter und lädt zum lautstarken Mitsingen ein und ist auf diesem Album mein Favorit. Das nun folgende Du bist Soldat ist dann wieder so richtig zum Abtanzen und Abrocken – rockig, ehrlich und rhythmisch, alles, was man braucht, um die Tanzbeine in Bewegung versetzen. Die Stimme von Ex-Stahlmann Neill Devin trägt angenehm durch die Songs und wird von Niklas Kahl (Schlagzeug), Marco Politi (Bass) und Neno Knuckle (Gitarre) begleitet.

Fazit: Dieses Album ist für alle Neue Deutsche Härte Fans genau das Richtige und wird sicher den Weg in eure CD-Sammlung finden.

Aus den Tiefen erscheint als reguläre Album-CD und als Deluxe-Doppel-Album. Auf der zweiten CD im Deluxe-Paket sind sieben Versionen als Remix oder in besonderen Versionen, zum Teil deutlich anders als die Originale zu genießen und somit eine schöne Ergänzung und Bonbon. Erdling – Aus den Tiefen hat mich doch mehr verwirrt, als ich zunächst zugeben wollte. Ich kann immer noch nicht sagen, wieso mein Gesamteindruck so harmonisch ist, wo doch jeder einzelne der Tracks so unterschiedlich hart ist. Auch die beiden Stücke Stimme der Wahrheit und Schattenland sind eigentlich eher düster und melancholisch als langsam. Aber wisst ihr was? Mit dieser Verwirrung kann ich sehr gut leben. Denn einfach und kurz gesagt, dieses Album rockt. Punkt aus.

Tracklist ERDLING – Aus Den Tiefen CD1:
01. Aus den Tiefen
02. Blitz und Donner
03. Dickicht
04. Firmament
05. Stimme der Wahrheit
06. Schattenland
07. Du bist Soldat
08. Mehr
09. Im Horizont
10. Es ist Zeit

Tracklist ERDLING – Aus Den Tiefen CD2:
01. Im Horizont (Akustik Version)
02. Dickicht (DYAO Remix)
03. Stimme der Wahrheit (Hucretha Remix by Heimataerde)
04. Schattenland (A Life Divided Remix)
05. Aus den Tiefen (Chainreactor Remix)
06. Firmament (Piano Version feat. Gared Dirge)
07. Mehr (Wobbled Up Remix)

Erdling auf Tour als Support für Megaherz:
20.01.2016 Aschaffenburg, Colo-Saal
21.01.2016 Augsburg, Spectrum
22.01.2016 München, Backstage
23.01.2016 Leipzig, Hellraiser
24.01.2016 Magdeburg, Factory
25.01.2016 Berlin, C-Club
26.01.2016 Saarbrücken, Garage
27.01.2016 Pratteln, Z7 (CH)
28.01.2016 Mannheim, Alte Seilerei
29.01.2016 Osnabrück, Rosenhof
30.01.2016 Bochum, Matrix
31.01.2016 Köln, Essigfabrik
18.-20.03 Berlin – Out Of Line-Weekender (Festival)

tickets

More from Claudia Marquardt

EVANESCENCE – Synthesis

Evanescence stehen für großartige Songs zwischen Melancholie und einer gut gepaarten Härte,...
Read More