:WUMPSCUT: – Blutspuker Tavern

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Unsere Bewertung:


7 Bewertung

8 Bewertung 2

7.5

Wie jedes Jahr an Ostern pr├Ąsentiert uns Rudolf ÔÇ×RudyÔÇť Ratzinger aka :Wumpscut: sein neuestes Studioalbum. Blutspuker Tavern kommt mit gewohnt hochwertigem und blutigem Artwork, als limitiertes Vinyl oder in verschiedensten CD Box Sets mit vielf├Ąltiger Ausstattung ÔÇô von der Postkarte bis hin zum T-Shirt/Longsleeve in der Sammlerbox. Da ist f├╝r jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei.
Die zehn neuen Tracks liegen bei :Wumpscut: wie ├╝blich weit jenseits des Mainstreams. Gespickt mit ausgew├Ąhlten deutschen und englischen Samples und dem typischen :Wumpscut: Sound ├╝berzeugen die Songs vor allem durch ihre abwechslungsreichen Strukturen. Tanzbare Tracks wie Rattengift wechseln sich mit langsamen und d├╝steren Songs wie Bucket of perceptions oder Das deutsche Schwert ab. Gesungen wird ebenfalls mal in Deutsch und mal in Englisch, die Texte sind sarkastisch oder nachdenklich und Rudys dunkle Stimme kriecht mit jedem Song weiter in das Ohr des H├Ârers. Mit Blutspuker Tavern liefert :Wumpscut: erneut ein interessantes Werk ab, welches mit seiner d├╝steren Stimmung vor allem Horror Fans gefallen wird. Abgerundet wird das Ganze durch eine hervorragend abgemischte Produktion.

Anspieltipps: Rattenf├Ąnger, Kamerad kaputt, The grim reaper

Tracklist :
01. Wish I was a failure
02. That was the life that was
03. Oh mein K├╝mmerling
04. Gangraen
05. Bucket of perceptions
06. Rattengift
07. Das deutsche Schwert
08. Kamerad kaputt
09. Basilius Fleischlein
10. The grim reaper

Geschrieben von
Mehr von Christian Reipen

JOACHIM WITT geht mit Orchester und ADRIAN HATES auf Klassik-Tournee

Mit atemberaubenden Arrangements seiner Songs und Orchester geht JOACHIM WITT im Fr├╝hjahr...
Weiterlesen