Preview : Monomanie mit MONO INC., jetzt auf Tour mit THE BEAUTY OF GEMINA

Preview : Monomanie mit MONO INC., jetzt auf Tour mit THE BEAUTY OF GEMINA
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Teilwahnsinn hat einen Namen: MONOMANIE. Vollwahnsinn hat auch einen Namen: MONO INC.

Dieser Wahnsinn ist mit keiner Behandlung oder Therapie klein zu kriegen. Wie ein Virus infiziert die Hamburger Band um Frontmann Martin Engler ihre Zuschauer bei den Konzerten und lĂ€sst sie in einem euphorisches Fieber ausbrechen. Im Laufe der letzten 4 Jahre sind die Zahlen der Infizierten drastisch gestiegen und ein “Heilmittel” scheint nicht in Sicht zu sein. Kein Wunder also, dass die Band einen planierraupenartigen Siegeszug durch die Szene hinlegt, welchen man schlicht als kompletten Wahnsinn bezeichnen kann!

Seit Hits wie Voices Of Doom und Get Some Sleep kennt die Musik der drei Herren und der reizenden Lady an den Drums auch die letzte schwarze Seele. Die erste Headliner Tour der Band auf eigenem Boden startete im FrĂŒhling 2010 und wurde mit einem durchbrechendem Erfolg belohnt: volle Clubs, ausverkaufte Shows und ĂŒberwĂ€ltigte Fans waren das Resultat und sorgten fĂŒr 15 zusĂ€tzliche Shows. Mit an Bord fĂŒr den zweiten Tour-Auftakt war die Chart-EP Comedown. Nach einem jetzt schon erfolgreichen Jahr folgte der krönende Abschluss: MONO INC. wurde von dem derzeit erfolgreichsten deutschen Mega-Act UNHEILIG als Special-Guest auf die eigene JubilĂ€ums-Show eingeladen: gespielt wurden 21 ausverkaufte Shows in den grĂ¶ĂŸten Arenen Deutschlands! Die Massen (im wahrsten Sinne des Wortes) tobten und zeigten sich begeistert.

Im MĂ€rz 2011 schlugen MONO INC. ein weiteres Kapitel in Ihrem Buch des Teilwahnsinns auf: Viva Hades, das fĂŒnfte Album der Band wird das erste TOP50-Album der Bandgeschichte. „Da wir das ganze letzte Jahr auf Tour verbracht hatten, entstanden die meisten Songs unter den frischen EindrĂŒcken dieser ĂŒberwĂ€ltigenden Konzerte. Diese Energie ist irgendwie direkt in die Kompositionen geflossen“ resĂŒmiert SĂ€nger Martin Engler. Viva Hades ist dadurch ein ziemlich treibendes Album geworden.

Im darauffolgenden Jahr 2012 wurde der nĂ€chstgrĂ¶ĂŸere Berg erklommen:
Ein weltweiter Plattenvertrag mit SPV/ Rookie & Kings wurde unterzeichnet. Was folgte war das wohl rockigste und beste Album der bisherigen Bandgeschichte. Durch zusĂ€tzliche Auftritte auf nahezu allen großen Szene- und Rockfestivals (WGT, Amphi, W:O:A, Deichbrand, Summer Breeze u.v.m.) schaffte es die Band sich in in die Köpfe der Festival-Zuschauer zu spielen und ihre Fangemeinde weiter zu vergrĂ¶ĂŸern, was das Sprungbrett fĂŒr den Einstieg in die Media Control Album Charts war und MONO INC. mit After The War auf Platz #6 katapultierte.

Dem Erfolg in den Charts standen die Shows der After The War-Tour im Herbst 2012 in nichts nach und sorgten mit einer mitreißenden und aufwendigen Performance in Deutschland und Europa fĂŒr brechendvolle SĂ€le sowie extatische Stimmung im Publikum.

Nach einer notwendigen Wahnsinns-Pause stehen unter dem vielsagenden Titel NEVERMORE nunmehr 10 Konzerte im November-Dezember 2013 vor der TĂŒr.

Termine:
28.11.2013 Berlin – Huxleys Neue Welt
29.11.2013 Bremen – Aladin
30.11.2013 Oberhausen – Turbinenhalle
05.12.2013 Köln – Live Music Hall
06.12.2013 Bielefeld – Ringlokschuppen
07.12.2013 Hamburg – Markthalle
12.12.2013 NĂŒrnberg – Hirsch
13.12.2013 Kaiserslautern – Kammgarn
14.12.2013 Stuttgart – LKA Longhorn
15.12.2013 Frankfurt – Batschkapp

More from Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegrĂŒndet. Das Projekt wird...
Read More