Preview : Multiinstrumentalist PATRICK WOLF wird Mitte Dezember die Christuskirche Bochum beehren

Preview : Multiinstrumentalist PATRICK WOLF wird Mitte Dezember die Christuskirche Bochum beehren
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Ein gan­zes Jahr über war Patrick Wolf auf Tour, spielte ausverkaufte Konzerte in der Oper von Sydney und weltweite Shows, darunter neben Australien auch San Franciso oder eher kühlere Gebiete wie Lettland, Norwegen oder Russland. Er wurde von Yoko Ono eingeladen beim Meltdown Fes­ti­val Songs von John und Yoko’s Dou­ble Fan­tasy Album zu spielen und absolvierte einige Termine gemeisam mit Patti Smith und Tony Sha­nahan.

Patrick Wolf ist ein wirk­li­cher Mul­ti­in­stru­men­ta­list, kei­ner von denen, die von sich sagen, sie seien Gitar­rist, weil sie D und Em gefal­tet krie­gen. Wolf, 1983 als Patrick Den­nis Apps gebo­ren, hat mehr Instru­mente spie­len gelernt als andere Leute Ton­ar­ten ken­nen: Kla­vier, Geige, Flöte, das ganze klas­si­sche Pro­gramm, dann Harfe, Uku­lele, Akkor­deon und dazu die gan­zen elek­tro­ni­schen Gerät­schaf­ten. Eigen­sin­nig wie Björk — mit 13 hatte er ihr ein Tape geschickt und hofft seit­dem, dass sie es nie gehört habe oder gnä­dig ver­ges­sen — und mit ähnli­chem Hang zur gro­ßen Erzäh­lung, mär­chen­haf­ten Gestal­ten, epi­scher Musik:

Am 13. Dezember wird Patrick Wolf mit Band in der Bochumer Christuskirche auftreten, die seiner Musik sicher einen geeigneten Rahmen bieten wird.
Es wird wundervoll!

More from Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegründet. Das Projekt wird...
Read More