Preview : JAMES MORRISON zu Gast bei der Dortmunder Music Week

preview-James-Morrison.jpg
GeschÀtzte Lesezeit: 3 Minute(n)

SpĂ€testens seit seinem Welt-Erfolg “You Give Me Something“ aus dem Jahr 2006 ist er weltbekannt: JAMES MORRISON. Mittlerweile hat der KĂŒnstler sein drittes und bisher wahrscheinlich bestes Album veröffentlicht. “The Awakening“ ist der Klang eines KĂŒnstlers, der erwachsen geworden ist. Denn JAMES MORRISON ist in der Zwischenzeit Vater geworden und hat seinen eigenen verloren.

Als Musiker, SĂ€nger und Songwriter war JAMES MORRISON in der Lage, all seine Emotionen in seiner bisher wohl versiertesten Song-Kollektion zu bĂŒndeln, in “The Awakening”. Oder wie der KĂŒnstler selbst sagt: “Meine ersten beiden Alben fĂŒhlen sich rĂŒckblickend wie Praxis-Übungen an – nun aber bin ich angekommen. Denn in verschiedener Weise fĂŒhlt sich dieses Album wie mein erstes richtiges Album an.“

Vielleicht waren es Praxis-Übungen, doch gerade die ersten beiden Alben “Undiscovered” (2006) und “Songs for You, Truths for Me” (2008) haben sich zusammen mehr als 4,5 Millionen mal verkauft und beinhalteten die erfolgreichen Single-Auskopplungen “You Give Me Something”, “Wonderful World”, “The Pieces Don’t Fit Anymore” als natĂŒrlich auch den weltweiten Erfolgshit “Broken Strings”, den JAMES MORRISON gemeinsam mit Nelly Furtado gesungen hat und der in Deutschland direkt Platz 1 erreichte.

“Broking Strings” ist bis heute und mit mehr als 1,5 Millionen verkauften Exemplaren MORRISONs erfolgreichster Song, den jeder, wirklich jeder kennt. Waren es wirklich Praxis-Übungen, so haben genau diese aus JAMES MORRISON den internationalen Star gemacht, der er heute ist.

Er absolvierte ausverkaufte Arena-Tourneen, tourte von KĂŒste zu KĂŒste in Amerika, in Australien, in Japan und natĂŒrlich quer durch Europa. Er wurde in die renommierten amerikanischen TV-Shows wie zu Jimmy Kimmel und zu Jay Leno eingeladen und sang vor Zehntausenden von Zuschauern im Londoner Hyde Park als Support-Act von Bruce Springsteen und Stevie Wonder. 2007 wurde er zum besten mĂ€nnlichen KĂŒnstler bei den Brit Awards gewĂ€hlt und war – mit gerade 21 Jahren und mit Veröffentlichung seines DebĂŒtalbums „Undiscovered“ – der erfolgreichste mĂ€nnliche Solo-KĂŒnstler Großbritanniens.

Jetzt also kommt JAMES MORRISON im Rahmen der Dortmunder Music Week live nach Deutschland. Die Dortmunder Music Week bietet dem AusnahmekĂŒnstler eine wertige Plattform fĂŒr seine außergewöhnliche und außerordentliche Gesangsstimme, auch wenn JAMES MORRISON weitaus mehr ist als “nur“ eine große Stimme. Denn JAMES MORRISON singt von und mit seinem Herzen.

Genau diese AuthentizitĂ€t und Leidenschaft machen ihn und seine Songs aus, wie das letzte Album “The Awakening“ eindrucksvoll beweist. Denn “The Awakening” ist voller rauer Emotion. Dennoch ziehen die Songs nicht herunter, wie JAMES MORRISON selbst sagt: „Ja, manche von ihnen beschreiben, wie es ist, wenn das Leben mit einem Karussell fĂ€hrt, aber sie handeln auch genauso davon, wie man gerade solche Phasen ĂŒbersteht, wenn man sich selbst gegenĂŒber positiv eingestellt ist oder sich ehrlicher Weise des Öfteren hinterfragt. Ich denke, viele Menschen können solche Situationen nachvollziehen und sich damit identifizieren. Denn genau das ist es, was das Leben ausmacht und wie Beziehungen gestrickt sind.“.

Wenn Musik Emotion und zeitlose Kraft ist, dann also auf jeden Fall, wenn JAMES MORRISON sie darbietet. Seien Sie live dabei und sichern Sie sich schon jetzt die Karten fĂŒr eines der Konzert-Highlights im Rahmen der Dortmunder Music Week.

Als Support konnten die Dortmunder Lokalmatadoren von The Rival Bid gewonnen werden. Sie setzten sich bei einer Bandausschreibung um den Support-Platz durch!

Kommentar verfassen